Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Polizei warnt vor Betrügern in der Region
Lokales Nordwestmecklenburg Polizei warnt vor Betrügern in der Region
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:17 22.01.2016
Anzeige
Grevesmühlen

Hochsaison für Trickbetrüger: In den vergangenen Tagen gingen bei der Polizei in Grevesmühlen mehrere Anzeigen ein, bei denen Betrüger versucht hatten, unter Vorspiegelung falscher Tatsachen an Geld zu gelangen. So entwendeten die Täter am Mittwochabend in Grevesmühlen in einer Apotheke 150 Euro.

Am Donnerstag meldete sich eine Anwohnerin aus Dassow bei den Beamten in Grevesmühlen, die über zwei verdächtige Personen an ihrer Haustür berichtete. Die beiden etwa 30-jährigen südländisch aussehenden Männer hatten sich als Vertreter eines großen Stromanbieters vorgestellt und wollten in die Wohnung der Frau. Die Dassowerin, der die Sache seltsam vorkam, gab den Männern jedoch zu verstehen, dass bereits am Vortage Kollegen desselben Stromanbieters bei ihr gewesen seien. Daraufhin verließen die Männer den Ort ungewöhnlich schnell.

Bei dem beschriebenen Sachverhalt dürfte es sich um den gescheiterten Versuch eines Trickdiebstahls gehandelt haben, vermutet die Polizei. Die Methoden der Trickdiebe sind vielfältig. Sie täuschen Notsituationen, offizielle Funktionen (wie im vorliegenden Fall) oder persönliche Bekanntschaft vor. Manchmal bitten sie auch einfach nur um ein Glas Wasser. Ihr Ziel ist es, in Wohnungen zu gelangen, um dort Diebstähle zu begehen. Die Polizei rät, Unbekannte, die mit derartigen Ansinnen vor der Haustür stehen, nicht in die Wohnung zu lassen.

Das Fall aus Dassow ist kein Einzelfall in diesen Tagen. Die Grevesmühlener Stadtwerke hatten bereits zu Wochenbeginn reagiert und öffentlich darauf hingewiesen, dass Betrüger unterwegs seien, die sich als Verkäufer von Energieverträgen ausgeben. Das Unternehmen aus Grevesmühlen weist in diesem Zusammenhang auch darauf hin, dass die Stadtwerke keine Haustürgeschäfte abschließen. Sollte dennoch jemand etwas unterschrieben haben, stehen die Stadtwerke für Fragen zur Verfügung. Auch bei sogenannten Haustürgeschäften gilt das Widerrufsrecht. Die Polizei sucht derweil nach Hinweisen zu den Verdächtigen.

Ob es einen Zusammenhang zwischen dem Fall in Dassow und dem Diebstahl in der Grevesmühlener Apotheke gibt, ist derzeit noch unklar. In beiden Fällen tauchten zwei Männer mit südländischem Aussehen auf. Hinweise an die Polizei unter ☎03881/7200.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jan Kaminski und Philipp Augustinowski wollen 8000 Kilometer schaffen.

22.01.2016

Ziemlich erleichtert zeigt sich Bernstorfs Bürgermeister Günter Cords, dass es mit der Dorfteichsanierung in Jeese endlich voran geht.

22.01.2016

Die Unterkunfts- und Heizkostenrichtlinie des Landkreises Nordwestmecklenburg hat offenbar eine zu geringe Datenbasis und falsche Ansätze, sagt Kreistagsmitglied Dennis Klüver (Piratenpartei).

22.01.2016
Anzeige