Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Positive Halbjahresbilanz der Touristiker
Lokales Nordwestmecklenburg Positive Halbjahresbilanz der Touristiker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 05.09.2013

Der Verband Mecklenburgischer Ostseebäder e.V. zieht eine positive Sommerbilanz, obwohl abschließende Zahlen für die beiden vergangenen Monate noch nicht vorliegen. Zur Belebung der Nachsaison plant der Verband nun eine Marketingkampagne auf seiner Internetseite: Unter www.ostseeferien.de werden ab Oktober die Herbst- und Winterangebote der Region präsentiert.

„Beim Blick auf die aktuellen Zahlen des Statistischen Landesamtes dürfte sich bei den Touristikern die Anspannung legen, die noch zu Beginn der Saison 2013 vorherrschte“, heißt es in einer Pressemitteilung des Verbands. „Bei der Halbjahresbilanz für die Tourismusbranche M-V sticht die Ostseeküste Mecklenburg deutlich heraus: Während alle anderen Urlaubsregionen von Januar bis Juni 2013 einen Rückgang der Übernachtungszahlen zu verzeichnen haben, schneidet die Destination mit einem Plus von 2,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ab.“

Nach einem kalten und somit eher verhaltenen Start in das Tourismusjahr 2013 konnte der Juni mit 840 849 Übernachtungen, einer fünfprozentigen Steigerung im Vergleich zum Vorjahresmonat, die Einbußen wieder umkehren. Verbands-Geschäftsführerin Anett Bierholz dazu: „Wenngleich uns bisher keine offiziellen Zahlen zu den erfahrungsgemäß besucherstärksten Monaten Juli und August vorliegen, zeigen sich unsere Anbieter in der Region bereits jetzt sehr zufrieden mit der Sommersaison.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es gab Dankesworte bei einer Sportlehrertagung.

05.09.2013

Die Everstorfer Galerie Hukal präsentiert am Sonnabend, 7. September, um 16 Uhr ein eher ungewöhnliches Projekt, das laut Angaben der Veranstalter in Grevesmühlen und Umgebung noch nie zu sehen war.

05.09.2013

Wasser- und Bodenverband rechnet mit Kosten von 4500 Euro für Erneuerung.

05.09.2013
Anzeige