Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Quad-Fahrer verursacht Unfall
Lokales Nordwestmecklenburg Quad-Fahrer verursacht Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 24.07.2017

Nachdem ein Quad-Fahrer am vergangenen Sonnabend bei Zickhusen beim Versuch, eine 360-Grad-Drehung auszuführen, die Kontrolle über das Fahrzeug verlor, ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Der Fahrer hatte versucht, auf der B 106 in Zickhusen einen sogenannten Donut zu fahren. Dabei landete er auf dem angrenzenden Acker. Der Fahrer versuchte zunächst, das Quad vom Acker zu bewegen. Aufgrund des aufgeweichten Untergrunds gelang ihm dies nicht und er verließ unerlaubt den Unfallort. Die Polizei konnte den 26-Jährigen im Querweg antreffen. Den Besitz einer Fahrerlaubnis verneinte der Fahrer. Das Fahrzeug war weder zugelassen noch versichert. Zudem „pustete“ der Mann 1,8 Promille. Den Fahrzeugschlüssel stellten die Beamten vorläufig sicher.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spielsucht als Grund für Straftaten / 34-jähriger Angeklagter hat über Jahre hinweg Geld beiseitegeschafft.

24.07.2017

Land überweist Nordwestmecklenburg 62 000 Euro / Upahl bekommt davon 3434 Euro.

24.07.2017

Die Besatzung des Seenotrettungsboots „Günther Schöps“ ist im vergangenen Jahr zu 62 Einsätzen auf der Ostsee zwischen dem Klützer Winkel und der Halbinsel Wustrow ausgerückt.

24.07.2017
Anzeige