Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Quadfahrer verwüsten Biotop
Lokales Nordwestmecklenburg Quadfahrer verwüsten Biotop
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:28 27.06.2017

Die Polizei sucht Zeugen: Unbekannte Quadfahrer haben am vergangenen Sonntag im Lenorenwald bei Hohen Schönberg ein Feuchtbiotop auf etwa 600 Quadratmetern verwüstet. Die Polizei hat dazu am Montag eine Anzeige des zuständigen Revierförsters aufgenommen. Quad fahren ist in solchen Waldbereichen grundsätzlich verboten. Außerdem handelt es sich bei den tiefen Furchen, die die Räder abseits der Wege hinterlassen haben, nach dem Landeswaldgesetz um die „Zerstörung oder Gesundheitsbeschädigung von Waldboden“, was mit Bußgeldern von bis zu 75000 Euro bestraft wird.

Forstarbeiter berichten, dass immer wieder Quadfahrer im Lenorenwald illegal unterwegs sind. Zeugen, die am Sonntag etwas von der Geländefahrt mitbekommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Grevesmühlen unter der Telefonnummer ☎ 038 81 / 72 00 zu melden. FOTO: MALTE BEHNK

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Süden von Grevesmühlen kommen regelmäßig Rehe ins Wohngebiet.

27.06.2017

Der Motorsportclub stellt sein Gelände für das erste Treffen in der Stadt zur Verfügung.

27.06.2017

In Grevesmühlen gibt es ihn seit 1991.

27.06.2017