Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Radeln auf der Ostseeallee sorgt für Kopfschütteln
Lokales Nordwestmecklenburg Radeln auf der Ostseeallee sorgt für Kopfschütteln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 29.07.2016

Der Landkreis fordert von der Gemeinde Boltenhagen, die Beschilderung der Radwege zu ändern. Radfahrer sollen so auch die Fahrbahn der Ostseeallee nutzen dürfen (die LN berichteten). Im sozialen Netzwerk Facebook sorgt diese Forderung für viel Kritik.

Tina Lemberger schreibt: „Ein super Anfang für ein neues Verkehrskonzept *kopfschüttel*?? mit kleinen Kindern in der Hauptsaison auf der engen, zugeparkten Ortsdurchfahrt?? Das ist ja wohl ein Witz und verantwortungslos.“

Tobias Peters meint: „Hauptsache ihr stellt gleich alle zehn Meter nen RTW hin, dann geht das. So ein Schwachsinn, ehrlich.“

Jasmin Danielovits schreibt: „Dann fahren wir doch alle mal ne halbe Stunde früher los, damit wir auch rechtzeitig an unserem Ziel ankommen ????“

Susann Qualmann fragt: „Nachdem Fotos machen verboten wurde, jetzt das? Wird immer sympathischer dieses Boltenhagen.“

Jörg Schlegel schreibt: „Meiner Meinung nach würde es kurzfristig erstmal ausreichen, wenn der vorhandene kombinierte Fuß- und Radweg ordentlich ausgeschildert wird.“

Ca Laudia meint: „Unfälle sind dann an der Tagesordnung . . .Wer kommt auf so eine Schwachsinnsidee? Ohne Worte . . .“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufgrund der gestiegenen Platzkosten hebt die Stadt die Elternanteile an / Bis zu 55 Euro mehr kostet ein Krippenplatz.

29.07.2016

Mit Heidrun Fischer und Thorsten Menkenhagen lernten etwa 30 Kinder in Damshagen Akrobatik, Jonglage und Zauberei / Bei der Abschlussvorstellung gab es viel Applaus.

29.07.2016

An diesem Wochenende wird der „Lütt Kaffeebrenner“ in Klütz wieder von Dampflokomotiven gezogen.

29.07.2016
Anzeige