Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Radtour nach Laxå zum Stadtfest
Lokales Nordwestmecklenburg Radtour nach Laxå zum Stadtfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:17 19.05.2016

Wenn am zweiten Juniwochenende das Grevesmühlener Stadtfest mit der Party auf dem Marktplatz seinen Höhepunkt erreicht, dann endet ein ganz besonderes Projekt. Benny Andersson, in Schweden geboren und seit vielen Jahren in Grevesmühlen zu Hause, wird mit einer schwedischen Delegation aus Laxå in Grevesmühlen auftreten. Am 27. Mai startet der 44-Jährige zusammen mit Erik Korfmann und einem Redakteur der Lübecker Nachrichten zu einer 750 Kilometer langen Radtour nach Laxå. „Wir kommen dann mit unseren Freunden aus Schweden pünktlich zum Stadtfest“, erklärt der Unternehmer, der im vergangenen Jahr zu einem Projekt nach Portugal ebenfalls mit dem Rad gefahren war. „Es macht Spaß, es ist gut für die Fitness und wir können so auf die Partnerschaft aufmerksam machen“, begründet der Wahl-Grevesmühlener die Aktion.

Mit fünf Begleitern geht es am kommenden Freitag bis nach Warnemünde, dann mit der Fähre nach Trelleborg und von dort aus zu dritt nach Laxå. In den Lübecker Nachrichten werden die drei Radsportler täglich über ihre Tour berichten.

Trainiert hat übrigens keiner der Teilnehmer. Benny Andersson: „Kein Problem, wir schaffen das schon. Es ist ja schließlich für eine gute Sache.“

proch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sieben Punkte sollen als Basis dienen / Lange Diskussion über das Konzept gestern Abend in Wismar /Kritik: Ämter, Gemeinden, Bürger und Unternehmen wurden nicht gefragt.

19.05.2016

In der Unterkunft für Flüchtlinge im ehemaligen Kindergarten in Klütz ist es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einigen Bewohnern gekommen.

19.05.2016

Der Streit um die sogenannten „Kochtopf-Angler“ ruft in Grevesmühlen jetzt die Politik auf die Tagesordnung.

19.05.2016
Anzeige