Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Rege Beteiligung beim Weißen Picknick im Kurpark
Lokales Nordwestmecklenburg Rege Beteiligung beim Weißen Picknick im Kurpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:47 24.07.2017
Die dritte Ausgabe des Weißen Picknicks im Kurpark Boltenhagen war gut besucht. Quelle: Foto: Privat

Die dritte Ausgabe des Weißen Picknicks im Kurpark von Boltenhagen ist am Wochenende ein voller Erfolg gewesen. Am Freitag versammelten sich zahlreiche Teilnehmer in weißer Garderobe im Ostseebad, um bei Speis und Trank sowie einem künstlerischen Programm auf der Konzertbühne einen entspannten Abend zu verleben. Musik spielten die „Ready Teddys“, und das Theaterensemble Kamaduka sorgte für heitere Stimmung. „Es sind viele Menschen gekommen, um bei einer tollen Atmosphäre ein geselliges Beisammensein zu genießen. Das Motto wurde von den Gästen super aufgenommen“, freute sich Boltenhagens Kurdirektorin Claudia Hörl.

Dabei profitierten die Organisatoren und Teilnehmer am Freitag noch vom guten Wetter. „Da haben wir noch Glück gehabt“, meinte Hörl. Das sah am Sonnabend bei der Sommerserenade und am Sonntag beim Kindertheaterfestival im Ostseebad ganz anders aus. Petrus zeigte sich weniger gnädig, das regnerische Wetter setzte den Künstlern und Besuchern ordentlich zu. Am Sonnabend musste die Sommerserenade zwischenzeitlich sogar für mehrere Stunden unterbrochen werden. Unter anderem hätten Künstler, die mit Seilen arbeiten, ihre Programme nicht sicher vorführen können, erklärte die Kurdirektorin die Entscheidung. Am Abend ließ der Regen nach. Gegen 21 Uhr wurde das Event schließlich fortgesetzt. Die angekündigte Feuershow des Theaters Liebreiz aus Lübeck konnte zum Schluss wie geplant stattfinden. „Es war interessant zu sehen, wie viele Menschen trotz des schlechten Wetters gekommen sind und auch am Abend immer noch da waren“, zeigte sich Claudia Hörl positiv überrascht. In den zurückliegenden Jahren habe die Kurverwaltung bei der Durchführung der drei Veranstaltungen stets Glück mit dem Wetter gehabt. „Aber so ist das nun mal. Man kann es nicht ändern“, so Hörl.

Auch am Sonntag beim Kindertheaterfestival im Kurpark waren die Witterungsbedingungen eher durchwachsen. Immer wieder kamen Schauer von oben herab. „Für die Künstler war das schwierig. Wir haben unser Programm trotzdem durchgezogen und das Beste daraus gemacht“, sagte Hörl. Insgesamt sei sie mit dem Wochenende „den Umständen entsprechend zufrieden“.

Die nächste Großveranstaltung der Kurverwaltung steigt vom 3. bis zum 6. August. Dann findet am Strand und auf der Seebrücke des Ostseebades Boltenhagen das 26. Seebrückenfest statt.

Daniel Heidmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spielsucht als Grund für Straftaten / 34-jähriger Angeklagter hat über Jahre hinweg Geld beiseitegeschafft.

24.07.2017

Nachdem ein Quad-Fahrer am vergangenen Sonnabend bei Zickhusen beim Versuch, eine 360-Grad-Drehung auszuführen, die Kontrolle über das Fahrzeug verlor, ermittelt nun die Kriminalpolizei.

24.07.2017

Land überweist Nordwestmecklenburg 62 000 Euro / Upahl bekommt davon 3434 Euro.

24.07.2017
Anzeige