Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Rehnaer Vorzeigebetrieb auf Online-Karte
Lokales Nordwestmecklenburg Rehnaer Vorzeigebetrieb auf Online-Karte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 08.12.2015
Axel Eigenstetter, Firmenchef der gleichnamigen Tischlerei aus Rehna. Quelle: Jörn Lehmann

Seit Kurzem ist die deutschlandweite Online-Landkarte „Industrie 4.0“ im Internet abrufbar. Die Tischlerei Eigenstetter aus Rehna ist bundesweit eines von rund 200 Beispielen aus der 4.0-Praxis, die dort gelistet sind. Die Plattform soll Unternehmen aus Deutschland Einblicke und Anregungen für eine eigene digitalisierte Produktion geben. Sie wurde im November von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel gemeinsam mit Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka auf dem Nationalen IT-Gipfel in Berlin vorgestellt. Die Rehnaer Tischlerei ist auf der Plattform mit ihrem Roboterfräszentrum vertreten. Sie hat ein automatisiertes Verfahren zur Herstellung großer, komplex geformter Bauteile aus Holz und Kunststoff entwickelt. Zum Einsatz kommt dabei ein Gelenkarmroboter.

Die Tischlerei Eigenstetter ist unter anderem an der Sanierung des Bahnhofsgebäudes in Grevesmühlen beteiligt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zuversichtlich gehen die SPD- und die CDU-Fraktion morgen in die Kreistagssitzung, in der unter anderem der Haushalt zur Diskussion steht.

08.12.2015

Unternehmer Sebastian Kielmann hat in seinem Friseursalon in Grevesmühlen mehr als 1500 Euro für den Hospizverein gesammelt.

08.12.2015

Damshagens Pastor Wolf Beckmann über sein Engagement in der Flüchtlingshilfe, über Ängste in der Bevölkerung und über politische Irrläufer.

08.12.2015
Anzeige