Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Rekorde und gewonnene Kämpfe
Lokales Nordwestmecklenburg Rekorde und gewonnene Kämpfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 27.12.2017
Nordwestkreis

„Landrätin Weiss schwer erkrankt“ titelten die LN am 4. März 2017. Die Nachricht ihrer Brustkrebs-Erkrankung schockierte wohl nicht nur das Redaktionsteam.

Fast auf den Tag genau sieben Monate später dann die Überschrift: „Landrätin nach Krebs wieder da: ,Verkriechen ist nicht mein Ding’. Mehrere schwierige Operationen, vier Monate Chemotherapie und 28 Bestrahlungen liegen hinter der zweifachen Mutter. Die SPD-Frau ist wieder fit! Das macht sicherlich vielen Mut.

Eine Portion Mut und Durchhaltevermögen in ihrer Ausbildung brauchten wahrscheinlich auch die Ehrenamtler aus der Gemeinde Damshagen, die sich entschlossen, die freiwillige Feuerwehr wiederzubeleben.

Waren es zu Beginn Ende 2014 noch zehn Feuerwehrmänner und -frauen, zählt die Mannschaft nun 26, darunter elf Frauen. Seit Januar dürfen die Brandschützer, die ihr Gerätehaus in Rolofshagen haben, wieder alleine ausrücken. Davor waren sie auf die Feuerwehr aus Klütz angewiesen, weil ihnen Mitglieder mit bestimmten Ausbildungsgraden fehlten.

Apropos fehlen: Das jedenfalls darf das Eis aus Wohlenberg im Sommer nicht, meinen viele LN-Leser und kürten die Eisdiele „Island“ zur besten im Land. 4569 Teilnehmer hatten votiert, 1285 davon wählten das familiengeführte Geschäft zum besten in MV.

Ein Rekordergebnis peilt auch der Möbelhersteller Palmberg in Schönberg an: Im ersten Halbjahr hatte das Unternehmen Büromöbel im Wert von 50,13 Millionen Euro verkauft – so viel wie noch nie und eine Steigerung von 5,4 Prozent gegenüber den ersten sechs Monaten im Jahr 2016. Das Mindestziel, die 93 Millionen Euro Umsatz aus dem vergangenen Jahr zu wiederholen, bleibt realistisch.

Hoher Besuch in Selmsdorf: Zur Einweihung der neuen Evangelischen Integrativen Kindertagesstätte in Selmsdorf im Mai war auch Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) gekommen. Nicht weniger erfreulich war die Nachricht über einen neuen Radweg zwischen Upahl und Rüting. Der ist im November fertiggestellt worden. Auf den Tag der Fertigstellung muss die Wobag in Grevesmühlen noch ein wenig warten, aber auf der Baustelle an der Ecke Schulstraße/August-Bebel-Straße geht es stetig voran. Entstehen soll ein Wohn- und Geschäftshaus für rund 3,4 Millionen Euro.

Jana Franke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Hund hat in Utecht einen Einbruch in ein Haus vereitelt. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte sich am 23.

27.12.2017
Nordwestmecklenburg Das Jahr 2017 im Rückblick: Die bewegendsten Momente und Geschichten aus dem Nordwestkreis - Viel Lärm um Musik und Donnerschläge

Etliche Schlagzeilen in den vergangenen Monaten hatten mit Auseinandersetzungen zu tun.

27.12.2017

Die Stadtvertretung Grevesmühlen musste sich in diesem Jahr neu aufstellen. Mit ein Grund waren zwei tragische Unglücksfälle.

27.12.2017
Anzeige