Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Rentner am Telefon betrogen
Lokales Nordwestmecklenburg Rentner am Telefon betrogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 18.11.2016

. Am Donnerstag ist ein 77 Jahre alter Grevesmühlener am Telefon um eine fünfstellige Geldsumme betrogen worden. Am Vormittag hatte der Mann einen Anruf entgegengenommen. Eine Frau konnte sich ihm gegenüber glaubhaft als eine Freundin ausgeben. Sie täuschte vor, aufgrund eines Immobilienkaufes bei einem Notar zu sitzen und so bald wie möglich eine große Summe Geld zu benötigen. Beide einigten sich auf eine fünfstellige Leihsumme. Die vermeintliche Freundin schickte anschließend eine angebliche Angestellte ihres Rechtsanwaltes zur Übergabe, die schließlich noch am Donnerstagnachmittag erfolgte. Die Person bei der Übergabe war weiblich, ist etwa 25 Jahre alt, 1,60 Meter groß und laut Polizei südländischer Erscheinung. Sie hat schwarze Haare und hat dunkle Kleidung (Hose, Mantel, Pudelmütze) getragen.

Später kam es zu einem weiteren vorgetäuschten Anruf eines vermeintlichen Bankmitarbeiters, der sich nach den Kontodaten des Geschädigten erkundigte und diese auch erhielt.

Die Polizei rät dringend, nicht auf Geldforderungen am Telefon einzugehen. „Seien Sie kritisch und lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Geben Sie keine Details zu familiären oder finanziellen Verhältnissen preis. Und vor allem: Informieren und sensibilisieren Sie ältere Familienmitglieder über diese Art des Trickbetruges“, heißt es von der Polizei. In allen Fällen sollten sofort die Beamten informiert werden.

Die Polizei vermutet einen Zusammenhang mit einem Fall, der sich vor wenigen Tagen in der Hansestadt Lübeck ereignete. Dort hatte eine „gute Bekannte“ von einem älteren Opfer fast 40 000 Euro mit einer solchen Masche erbeutet.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrkosten in Höhe von über 90 000 Euro sind bei einer neuen Berechnung im Jahr 2017 möglich.

18.11.2016

. Der Orkan, der Ende Juni durch Nordwestmecklenburg zog, hat von Dassow bis nach Boltenhagen eine Schneise der Verwüstung hinterlassen.

18.11.2016

Ich greife gerne mal zu einem Buch, wenn ich die Zeit habe, mich in eine Geschichte zu vertiefen. Etliche Werke in meinem Regal habe ich schon zwei-, manche auch dreimal gelesen.

18.11.2016
Anzeige