Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Richard Wagner und Mecklenburg
Lokales Nordwestmecklenburg Richard Wagner und Mecklenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 25.09.2013

„Begegnungen. Richard Wagner und Mecklenburg“ ist der Titel der Ausstellung, die heute um 17.30 Uhr im Parkettfoyer des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin eröffnet wird. Anlässlich des 200. Geburtstages von Richard Wagner widmet sie sich den Beziehungen zwischen dem Komponisten und Mecklenburg. Dabei geht es keineswegs nur um Richard Wagners Aufenthalt in Schwerin 1873 oder um erfolglose Einladungen Wagners wie die aus dem Jahre 1862 in die Hansestadt Rostock. Vielmehr werden die Schlaglichter aus 165 Jahren präsentiert, in denen Mecklenburger dem Menschen Richard Wagner und seinen Werken begegnet sind.

Die Ausstellung ist bis Ende November jeweils eine Stunde vor den Vorstellungen sowie in den Pausen zu sehen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kunstscheune richtet erstmalig die „Nakenstorfer Apfeltage“ aus. Sie werden am Mittwoch, dem 2. Oktober, mit einem 4-Gang-Apfelmenü eröffnet.

25.09.2013

Bei Vladimir ist es der sogenannte Schlabberkuss der Oma, den er überhaupt nicht mag, bei Alina ist es der Freund der älteren Schwester, der ihr näher kommt, als er darf.

25.09.2013

Zwei Wanderausstellungen können noch bis Freitag, 4. Oktober, im Jugendclub Gägelow der Arbeiterwohlfahrt besucht werden.

25.09.2013
Anzeige