Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Risse und Nässe im Beton
Lokales Nordwestmecklenburg Risse und Nässe im Beton
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 05.08.2017
Die Brücke über den Wallensteingraben wird von Autofahrern, Radlern und Fußgängern genutzt. Quelle: Foto: Haike Werfel

Die Brücke über den Wallensteingraben in Gröningsgarten auf dem Territorium der Gemeinde Dorf Mecklenburg muss saniert werden. Der Brückenprüfer hat Risse, Abplatzungen und Durchfeuchtungen in den Betonoberflächen des Bauwerks festgestellt.

Betroffen sei zum einen die Unterseite des Überbaus, der aus der Fahrbahnplatte und den Hauptträgern besteht. Zum anderen würden die Flügelwände und Widerlager, die sich an den Enden der Brücke befinden und den Übergang vom Erddamm zum Überbau bilden, schadhafte Stellen aufweisen. Durch diese Schäden sei die Standsicherheit und die Dauerhaftigkeit der Brücke beeinträchtigt, so die Einschätzung des Sachverständigen.

Die Betonsanierung soll laut Bauamt Dorf Mecklenburg im Zuge der Arbeiten erfolgen, die für die Herstellung einer Fischaufstiegsanlage in diesem Bereich notwendig sind. Sie wird im Auftrage des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt (Stalu) Westmecklenburg gebaut. Die vorbereitenden Arbeiten haben bereits begonnen. Der Fischaufstieg soll bis zum 1. November fertiggestellt sein.

Dazu muss der Wallensteingraben zeitweilig umgeleitet werden. In Abstimmung mit dem Stalu wird diese Gelegenheit genutzt, um ein Gerüst zwischen die Widerlager zu stellen und die Betonsanierung durchzuführen. Für das Vorhaben sind 30000 Euro veranschlagt. Dorf Mecklenburgs Gemeindevertreter haben den Bürgermeister bevollmächtigt, die Bauleistungen für die Brückensanierung zu vergeben.

Haike Werfel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Intensiv-Training für 16 Mädchen und Jungen aus Wismar und dem Kreis.

05.08.2017

Am Dienstag, 15. August, erklingen in der Schönberger St.-Laurentiuskirche Werke von Johann Sebastian Bach – gespielt auf dem Instrument Marimba. Dieses Sonderkonzert beginnt um 20 Uhr.

05.08.2017

Der Sänger und Musikproduzent aus London sang vor 1000 Fans.

05.08.2017
Anzeige