Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Rock gegen Rechts in Jamel: 200 Zuschauer erleben friedlichen Festival-Auftakt
Lokales Nordwestmecklenburg Rock gegen Rechts in Jamel: 200 Zuschauer erleben friedlichen Festival-Auftakt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 07.08.2011
Quelle: Robert Niemeyer
Jamel

Am ersten Tag tanzten die Besucher zur Musik von Bands wie «Ragnaröek» aus Mecklenburg-Vorpommern oder «Holly Would Surrender», Punkrocker aus Hamburg. Das Künstlerpaar Birgit und Horst Lohmeyer hatte das Festival auf dem eigenen Forsthof ins Leben gerufen, um den vielen Rechtsextremen in ihrer Wahlheimat etwas entgegenzusetzen. «Wir wollen zeigen, dass Rechtsextreme in Jamel ein ganzes Dorf eingenommen haben und terrorisieren», sagte Birgit Lohmeyer am Freitag. Bislang gab es keine Zwischenfälle auf dem Gelände, wie die Polizeiinspektion Wismar am Samstag mitteilte.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bresegard - Ein Unwetter mit heftigem Regen und Hagel über Mecklenburg-Vorpommern hat in der Nacht zum Sonntag für Überflutungen und umgestürzte Bäume gesorgt. Zudem zerstörten ein Blitzeinschlag und ein anschließendes Feuer den Dachstuhl eines Bauernhauses in Bresegard (Landkreis Ludwigslust).

07.08.2011

Utvika/Norwegen - Marcel Gleffe aus Teterow (Kreis Güstrow) rettete auf der Insel Utøya in Norwegen mehr als 20 Menschen vor dem Attentäter.

25.07.2011

Greifswald/Hiddensee/Neubrandenburg - Starker Regen und Wind haben im Osten Mecklenburg-Vorpommerns Bäume entwurzelt und Straßen unter Wasser gesetzt. Auf der A 20 war am Donnerstagabend ein Auto auf regennasser Straße ins Schleudern gekommen und hatte sich überschlagen, sagte eine Polizeisprecherin in Stralsund.

22.07.2011