Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Runde für Runde für guten Zweck
Lokales Nordwestmecklenburg Runde für Runde für guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 21.10.2016
Schüler drehen beim Sponsorenlauf des Ernst-Barlach-Gymnasium in Schönberg ihre Runden im Palmbergstadion. Quelle: Fotos: Jürgen Lenz

In einer Stunde 288 Euro für einen guten Zweck verdient: das hat der Schönberger Schüler Fabian David dank seiner Ausdauer und der Spendenbereitschaft zweier Firmen und seines Vaters Stephan David geschafft. Der 14-jährige Schönberger legte im Palmbergstadion beim Sponsorenlauf des Ernst-Barlach-Gymnasiums 18 Runden zurück. Vorher hatte die Lübecker Bockholdt KG zugesagt, pro Runde zehn Euro zu geben, die „Kart Bauunternehmen GmbH & Co. KG“ in Niendorf an der Ostsee verpflichtete sich zu je fünf Euro und der Vater zu je einem Euro.

Fabian David hatte zu Hause vom Sponsorenlauf erzählt. Daraufhin informierten seine Eltern ihre Chefs, die mit dem Vorschlag einverstanden waren, für etwas Gemeinnütziges zu spenden.

Beim Sponsorenlauf gingen auch Fabians zwölfjähriger Bruder Dennis und mehr als weitere 500 Schüler des Ernst-Barlach-Gymnasiums an den Start. Allerdings hatten nicht alle einen Sponsor im Hintergrund. Viele nahmen den freiwilligen Lauf einfach nur sportlich. Er wurde mit dem Laufabzeichen verbunden.

Beim Gewinnen von Sponsoren war die Klasse 9a besonders rege. Von 22 Schülern liefen 21 für den guten Zweck. „Es kommt in erster Linie dem Sportunterricht zugute“, erklärt Klassenlehrerin Beatrix Scheck. Im vorigen Jahr erlief sich die damalige 8a, heute 9a, den Wanderpokal für die meisten Runden. Für den Sport engagiert sich Fabian David übrigens auch außerhalb der Schule. Das Mitglied des FC Schönberg 95 arbeitet ehrenamtlich als Schiedsrichter im Jugendbereich.

jl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Handwerker- und Gewerbeverein in Klütz steckt mitten in den Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt. Dafür suchen die Organisatoren dringend Unterstützung.

21.10.2016

Allmählich entpuppen sich die Flächen rund um die ehemaligen Schweineställe in der Nähe der Klützer Straße zu einer Müllhalde.

21.10.2016

Gestern haben AqVida-Geschäftsführer, Wirtschaftsminister und Landrätin die Produktionsstätte am Holmer Berg feierlich eröffnet.

21.10.2016
Anzeige