Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Schönberg beleuchtet Radweg
Lokales Nordwestmecklenburg Schönberg beleuchtet Radweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:04 13.07.2018
Immer mehr Städte – wie hier Lübeck – modernisieren die Straßenbeleuchtung. Quelle: Foto: Maxwitat
Schönberg

Der Radweg an der Landesstraße 1 in Schönberg wird künftig bis zur Einfahrt zum Gewerbegebiet beleuchtet. Die Stadtvertreter beschlossen am Donnerstagabend einstimmig, neun Leuchten aufzustellen. Das Amt Schönberger Land beziffert die voraussichtlichen Kosten auf 43000 Euro.

Michael Heinze (Die Linke) kritisierte vor dem Beschluss, die Verwaltung mache „keine vernünftige Aussage zu den Folgekosten.“ Daraufhin beschloss die Stadtvertretung einstimmig, die Folgekosten seien ihr noch von der Verwaltung zu benennen. In der von Michael Heinze bemängelten Vorlage heißt es allgemein: „Die jährliche Unterhaltungs-und Bewirtschaftungskosten für neun Leuchten sind als Folgekosten zu berücksichtigen.“

Hintergrund des Beschlusses ist die geplante Umrüstung der Straßenbeleuchtung in der Marienstraße, im Grünen Weg und in Rupensdorf auf strom- und kostensparende LED-Technik. Das Amt erläutert zum beschlossenen Aufstellen der neun Leuchten am Radweg: „Voraussetzung für die Realisierung ist die Zustimmung des Straßenbauamtes als Baulastträger und Eigentümer des Radweges.“ Deshalb beauftragten die Stadtvertreter Bürgermeister Lutz Götze (SPD-Fraktion) mit dem Straßenbauamt eine Nutzungsvereinbarung abzuschließen.

2011 bauten Arbeiter den lang ersehnten Radweg zwischen der Marienstraße und der B 104 nahe Sabow. Er kostete nach Angaben des Straßenbauamtes 147000 Euro.

jl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige