Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Schönheit der Natur in Bildern
Lokales Nordwestmecklenburg Schönheit der Natur in Bildern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 20.08.2016

Markus Mauthe ist Naturschützer und Fotograf. Für Greenpeace hat er die beeindruckendsten Naturlandschaften der Erde bereist und faszinierende Bilder aufgenommen.

Markus Mauthe hat als Fotograf die Welt bereist. Aufnahmen präsentiert der Naturschützer nun in Boltenhagen. Quelle: Markus Mauthe

In seiner Multimedia-Show „Naturwunder Erde“ zeigt er in Boltenhagens Kurpark am Mittwoch, 24. August, ab 21 Uhr eine Weltreise voller Bilder, Erlebnisse und Musik. Der Fotograf ist überzeugt:

„Jede Veränderung wie die Vernichtung von Regenwald oder die Ausrottung einer Fischart hat weitreichende Folgen für unser gesamtes Ökosystem.“ Markus Mauthe möchte für noch intakte Lebensräume und deren Bewohner begeistern. Punktuell zeigt er Bedrohungen durch den Menschen und regt an, wie sich jeder für den Umweltschutz engagieren kann.

Der Profifotograf hat es geschafft, die unermessliche Vielfalt des Planeten mit der Kamera in Form faszinierender Fotos festzuhalten und relevante Lebensräume im Wasser, Wald, Grasland und Gestein sowie deren Verbindungen untereinander zu zeigen. Seine Expeditionen bedeuteten für Markus Mauthe trotz 25-jähriger Erfahrung in der Naturfotografie ein großes Abenteuer, aber auch harte Arbeit. Auf der Suche nach perfekten Motiven kämpfte er sich wochenlang durch den schwülen, moskitoverseuchten Tropenwald, überwand Urängste, indem er das Tauchen erlernte, fror bei Minusgraden in der Arktis, und erklomm mit seiner schweren Ausrüstung bis zu 6000 Meter hohe Pässe im Himalaya.

Neben fundiertem Fachwissen über Tiere und Pflanzen bietet er authentische Geschichten, Anekdoten zum Schmunzeln, haarsträubende Grenzerfahrungen und bewegende Begegnungen mit Mensch und Tier.

Untermalt wird die Weltreise durch eigens für die Bilder komponierte Musikpassagen von Kai Arend.

Der Eintritt zu der Veranstaltung in Boltenhagens Kurpark ist frei.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum voraussichtlich letzten Mal in absehbarer Zeit wird ab morgen die Hauptstraße und in Verlängerung die Viechelner Chaussee in Bad Kleinen voll gesperrt.

20.08.2016

Werdende Mutter unterzieht sich Eingriff in Heidelberg / Ärzteteam verschließt offenen Rücken.

20.08.2016

Umweltministerium erlaubt zusätzliche Flächen für geräuscharme Wassersportarten.

20.08.2016
Anzeige