Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Schüler in Kalkhorst dürfen hoffen
Lokales Nordwestmecklenburg Schüler in Kalkhorst dürfen hoffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 21.06.2013
Klaus Becker (CDU)

Die Eltern in und um Kalkhorst dürfen hoffen. Der Kreistag Nordwestmecklenburgs setzt sich dafür ein, die vom Land vorgegebene Schulfreiheit hier zu ermöglichen.

Die Verwaltung ist am Donnerstag während der Kreistagssitzung beauftragt worden, die Satzung über die Festlegung von Schuleinzugsbereichen so zu ändern, dass künftig auch Klütz als sogennante örtlich zuständige Schule für Kinder aus Kalkhorst, Dönkendorf, Groß Schwansee, Hohen Schönberg, Klein Pravtshagen, Klein Schwansee und Neuenhagen gilt.

Der Bildungsausschuss hatte eine entsprechende Beschlussvorlage vorgelegt. Bisher galt für einen Teil der Kinder aus der Gemeinde Kalkhorst Dassow als örtlich zuständige Schule. Hintergrund ist, dass die 50-prozentige Förderung der Fahrtkosten zur unzuständigen Schule des Kreises ausgelaufen ist, Eltern somit den vollen Fahrpreis für ihre Kinder zahlen müssen. „Das ist eine absurde Situation, die wir beseitigen möchten“, sagte Klaus Becker, Vorsitzender des Bildungsausschusses.

Auch soll geprüft werden, wie das Problem kreisweit gelöst werden kann. Die Verwaltung hat sich bereiterklärt, die sogenannte Schuleinzugsbereichssatzung fortzuschreiben. Darin ist geregelt, welche Schulen für welchen Bereich als örtlich zuständige Schule gelten.

Weitere Beschlüsse des Kreistages
Wismar TV darf im Kreistag filmen. Veranstaltern eines Rundfunkprogramms nach Rundfunkstaatsvertrag ist dies nun gestattet. Für die Kreismusikschule Carl Orff ist eine neue Satzung sowie Gebührensatzung beschlossen worden. Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) im Kreis liegt nun komplett in einer Hand. Die SGS Bus-&Reisen GmbH wird zu 50 Prozent auf die Grevesmühlener Busbetriebe (GBB) übertragen. Die GBB sollen zudem mit der nächsten Kommunalwahl 2014 einen Betriebsrat bekommen. Bis dahin setzt sich der Übergangsbetriebsrat aus Mitgliedern des Betriebsrates der ehemaligen SGS Bus- & Reisen GmbH und des GBB-Beirates zusammen.

ron

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemeindevertreter schicken die Amtsverwaltung auf Fördermittelsuche.

21.06.2013

Während Ausbesserungsarbeiten am Dach einer Lagerhalle, stürzte ein 47-jähriger Mann am Donnerstag sechs Meter in die Tiefe. Den Angaben der Polizei zufolge brach der Arbeiter durch das asbestgedeckte Dach und fiel in den Innenraum der Halle.

21.06.2013

Gymnasiasten aus Grevesmühlen befragten Urlauber in Boltenhagen zum Park+Ride-Service.

21.06.2013
Anzeige