Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Selbsthilfegruppe trifft sich heute in der Hansestadt
Lokales Nordwestmecklenburg Selbsthilfegruppe trifft sich heute in der Hansestadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 01.08.2016

Die Selbsthilfegruppe „Trans*Wis“ trifft sich heute um 17 Uhr bei der Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit und Aufklärung (AIDS-Hilfe Westmecklenburg) im Ärztehaus am Lindengarten in der Mühlenstraße 32 in Wismar.

„Trans*Wis“ ist eine Gruppe für alle, die sich in ihrem Geschlecht unwohl fühlen und nicht in ihm leben wollen oder können sowie für deren Partner und Angehörige. Betroffene bieten in dieser Gruppe Gleichgesinnten ihre Erfahrungen, Informationen und Gedankenaustausch an. Es besteht die Möglichkeit, Ärzte und Psychologen zu Gesprächen über Behandlungsmethoden und zu weiteren Informationen einzuladen.

Kontakt zur Selbsthilfegruppe ist über die Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit und Aufklärung unter der Telefonnummer 03841/214755 oder per Mail unter info@wismar.aidshilfe.de möglich. Weitere Informationen und Termine sind im Internet zu finden.

• www.wismar.aidshilfe.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Cocker Spaniel von Sandra Hein aus Kartlow wird der erste Kompetenzhund in Nordwestmecklenburg / Motivator für lernbehinderte Kinder.

01.08.2016

Von Donnerstag bis Sonntag gibt es Konzerte auf der Bühne im Kurpark / Sonnabend großes Feuerwerk.

01.08.2016

Die Blaskapelle „Tuba Libre“ aus Weimar in Thüringen gibt in dieser Woche gleich zwei Konzerte im Klützer Winkel. Heute, 2.

01.08.2016
Anzeige