Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg So schmeckt der Norden
Lokales Nordwestmecklenburg So schmeckt der Norden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 18.01.2016

„Komm, ich zeig dir mein Land, wo die Seele lächelt“ singt Sängerin Anja Frank von der Wismarer Band RayD.O. in der Messehalle 5.2. Hunderte Gäste klatschen mit, Landrätin Kerstin Weiss (SPD) steht sichtlich stolz auf der Bühne. Es riecht nach Brathering und Räucherfisch. Grüne Woche 2016. Beim Ländertag Mecklenburg-Vorpommern spielte Nordwestmecklenburg am Sonnabend eine besondere Rolle. „Sie werden erleben, warum bei uns die Seele lächelt“, begrüßt die Landrätin die Gäste gemeinsam mit Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) und Vertretern der Landwirtschaft. „Besuchen Sie uns. Wir sind ein Landkreis zum Wohlfühlen“, wirbt sie. „Modernes Leben mit Tradition“ singt Anja Frank in der neuen Hymne des Landkreises.

Tradition ist auch der Besuch auf der größten Agrar- und Ernährungsmesse der Welt längst geworden. Das Piraten-Open-Air-Theater entert in diesem Jahr bereits zum 22. Mal die Hauptstadt, der Landkreis Nordwestmecklenburg präsentiert sich zum 18. Mal, das Wismarer Restaurant „Ostseeperle“ hat Zehnjähriges. Für Herbert Wenzel vom Wismarer Brauhaus und seinen Braumeister Stefan Beck ist es hingegen Premiere. „Herr Backhaus hat uns im Sommer darauf angesprochen, als er zur Verkostung am Lohberg zu Gast war“, erzählt Wenzel. „Hier erreichen wir die breite Masse und können auf unser Bier und unsere hochprozentigen Produkte weltweit aufmerksam machen.“ Er hoffe, dass sich im kommenden Jahr noch weitere regionale Unternehmen überzeugen lassen. Denn darin sind sich die Aussteller aus Nordwestmecklenburg einig: Sie brauchen sich auf dem internationalen Markt nicht verstecken.

Zum ersten Mal auf der Ernährungsmesse ist auch York Dyckerhoff, Geschäftsführer der Garnelen Farm Grevesmühlen. „Ich habe positive Erwartungen“, sagt Dyckerhoff. „Ich bin dem Restaurant Seeperle dankbar, dass es mit uns kooperiert.“ Dyckerhoff ist sich sicher: Sein Produkt ist besonders. „Wir züchten pazifische Salzwassergarnelen in Nordwestmecklenburg. Die Schalentiere werden also nicht erst noch 15 000 Kilometer um die Welt geflogen oder sind mit Antibiotika belastet.“ Ein regionales Produkt eben. Mit Unterstützung der Landrätin an der Bratpfanne bewirbt er die hanseatische Garnele „Cara Royal“ auf der Bühne des Messezeltes. Verkostung für die Besucher inklusive.

Doch nicht nur kulinarisch zeigt der Landkreis, dass sich ein Besuch an der Ostsee lohnt. Das Piraten-Open-Air-Theater aus Grevesmühlen gibt den Messegästen einen Vorgeschmack auf sein neues Bühnenprogramm — mit Staraufgebot. Felix von Jascheroff, bekannt durch die Seifenoper „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, steht ab dem 24. Juni mit auf der Bühne. Die Vorbereitungen laufen schon, besonders in sportlicher Hinsicht. „Ich bereite mich mit viel Fitnesstraining auf die große Sandbühne und die Kampfszenen vor“, erzählt der 33-Jährige.

Vanessa Kopp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwölf Frauen blicken auf den Mauerfall — Ihre ersten Gedanken, eventuelle Vorurteile und was sie sich für die Zukunft wünschen.

18.01.2016

Die Kufen waren ein wenig angerostet, das Holz verstaubt — aber er funktioniert. Sehr zur Freude meines Sohnes ist unser alter Holzschlitten immer noch einsatzfähig.

18.01.2016

bietet einen neuen Kurs an — Brita Rehsöft leitet ihn.

18.01.2016
Anzeige