Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg „Soko Wismar“ macht neugierig auf die Hansestadt
Lokales Nordwestmecklenburg „Soko Wismar“ macht neugierig auf die Hansestadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 13.04.2017
Die Schauspielerin Claudia Schmutzler spielt in der ZDF-Vorabendserie „Soko Wismar“ die Rolle der Hauptkommissarin Katrin Börensen. Für den Bekanntsheitsgrad der Stadt ist die Vorabensserie, die mittwochs ausgestrahlt wird, Goldstaub. Quelle: Foto: Jens Büttner

Gestern wurden in der Altstadt neue Szenen für die ZDF-Krimiserie „Soko Wismar“ gedreht. Für Touristen ein Hingucker. Für die Hansestadt ein Glücksfall. Denn aus einer neuen Tourismus-Studie geht hervor, dass die Vorabendserie neugierig auf Wismar macht. Bei den Informationsquellen der Urlauber ist die Kategorie „Kino/Spielfilm“ mit einem Anteil von 15

Laut einer bundesweiten Gästebefragung wird Wismar von Touristen ein gutes Zeugnis ausgestellt – auch aufgrund der TV-Serie im ZDF.

Prozent überdurchschnittlich gut dabei. Landesweit beträgt der Anteil in dieser Kategorie magere 0,5 Prozent. Bürgermeister Thomas Beyer (SPD) spricht daher vom „Soko-Effekt im touristischen Marketing“.

Die neue Gästebefragung bescheinigt der Hansestadt insgesamt ein hohes touristisches Niveau. Beyer: „Das ist für alle touristischen Akteure ein Lob und zugleich ein Ansporn, weiterhin bei Qualität und Gastfreundlichkeit nicht nachzulassen.“

Der Qualitätsmonitor Deutschland-Tourismus ist eine deutschlandweite Befragung von Urlaubsgästen und Geschäftsreisenden. Von Mai 2015 bis Juli 2016 wurden in MV 5789 Urlaubsgäste befragt, davon 371 in Wismar. Interviewt wurden ausschließlich Übernachtungsgäste.

Die Berlinerin Carola Bitterkleid ist das erste Mal in Wismar: „Die Altstadt, der Hafen – Wismar ist eine sehr schöne Kleinstadt. Alles ist so ordentlich und sauber, mir gefällt es sehr gut.“

So wie die Berlinerin sind fast alle Gäste mit ihrem Aufenthalt zufrieden oder sogar sehr zufrieden. Die wichtigsten Gründe für einen Wismar-Besuch sind Landschaft und Natur, Sehenswürdigkeiten und das Stadtbild.

Die Gesamtzufriedenheit liegt für Wismar nach dem Qualitätsmonitor, den es seit dem Jahr 2007 gibt, leicht über Durchschnitt von MV. Insgesamt zeigt sich bei den Wismarer Gästen ein geringer Anteil der Note 1 und dafür ein sehr großer Anteil der Note 2. Atmosphäre, Stadtbild, Architektur und Stadtführungen bewegen sich bei der Zufriedenheit auf einem hohen Niveau. Danach folgen bei der Zufriedenheit die Unterkunft und die Gastronomie.

Wer sind die Urlauber, die die Hansestadt besuchen? Die meisten kommen aus Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen (je 18,7 Prozent), Sachsen (10,1) und Berlin (8 Prozent). Sie reisen am liebsten mit dem Partner (46,9 Prozent) oder mit der Familie (30,4) und sind meist das erste Mal in Wismar (39,6 Prozent).

Die demografischen Daten beschreiben die Wismar-Urlauber als überwiegend im mittleren und auch im höheren Alter, gut bis sehr gut gebildet. Die Befragten gaben an, etwa 62 Euro pro Person und Tag in Wismar auszugeben, einschließlich Kosten der Unterkunft. Das deckt sich mit dem Durchschnitt in MV. Die Beherbergungsstatistik des Statistischen Landesamtes weist für Wismar im letzten Jahr 311

000 Übernachtungen aus.

Heiko Hoffmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wismar bekommt auch in weiteren Umfragen gute Noten.

13.04.2017

Dritter Band von Eckart Redersborg kann jetzt bestellt werden.

13.04.2017

Die Polizei in Nordwestmecklenburg warnt vor einer neuen Betrugsmasche. So erhielt ein Mann aus der Gemeinde Königsfeld einen Anruf von einem angeblichen Techniker von Microsoft.

13.04.2017
Anzeige