Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Sommerfest mit „Botschafterin der Wärme“
Lokales Nordwestmecklenburg Sommerfest mit „Botschafterin der Wärme“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 12.08.2017
Ilae, Gorban, Ahmed, Karin Lechner, Sibylle Runge und Razia (v. l.) beim Sommerfest im Filmbüro in Wismar. Quelle: Foto: Privat

Bingo – das Spiel gefiel auch den jungen Flüchtlingen. „Ich brauch’ die 68, ich brauch’ die 22“, sagte Ilae aus Syrien. Und ihr Bruder Ahmed antwortete: „Ich brauch’ Bingo.“ Über die kleinen Gewinne, die sie bekamen, freuten sich die Kinder. Zu einem Sommerfest hatte Karin Lechner ihre Bingo-Truppe und Flüchtlinge eingeladen. Die Wismarerin wurde in diesem Jahr als „Botschafterin der Wärme“ ausgezeichnet und setzte einen Teil ihres Preisgeldes für das Fest im Filmbüro ein. Mit dem Titel ehrt die Initiative „Verbundnetz der Wärme“ jährlich sechs Menschen aus ganz Deutschland, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich engagieren. Vor sieben Jahren hatte der Wismarer Seniorenbeirat die Bingo-Truppe ins Leben gerufen. Seitdem wird jeden ersten Donnerstag im Monat im Wonnemar-Foyer gespielt. Zwei Schüler einer Abiturklasse machten die Älteren damals mit den Bingo-Regeln vertraut. Nachdem die jungen Leute Wismar verließen, ging die Spielleitung an Margitta Lindenberg und Karin Lechner über. Jahr für Jahr werden es immer mehr Anhänger des Spiels. Die Nachmittage werden von den Mitgliedern des Seniorenbeirates auch genutzt, um über wichtige Neuigkeiten für ältere Menschen zu sprechen. Besonders erfreulich ist, dass durch die Treffen schon viele Menschen gewonnen werden konnten, die sich ehrenamtlich betätigen. Deswegen war es Karin Lechner sehr wichtig, mit dem Sommerfest Danke zu sagen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter dem Motto „Wo die Seele lächelt . . . – typisch Mecklenburg“ ruft der Fotoclub ’82 zum 32. Kreisfotowettbewerb auf.

12.08.2017

Nancy Koth zeigte Bilder von Schwangeren in Grevesmühlen / Fotoausstellung im St. Nikolai-Turm läuft noch bis Oktober.

12.08.2017

Archivverein erwirtschaftet 37 000 Euro für Erhalt der Wismarer Geschichte.

12.08.2017
Anzeige