Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Spende für Jugendwehr und Kita
Lokales Nordwestmecklenburg Spende für Jugendwehr und Kita
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 12.05.2016
Kitaleiterin Kerstin Rehbach (2. v. r.) von „Haus des Kindes“ und Apothekerin Jana Habeck verfolgen eine Übung der Jugendfeuerwehr in Schönberg, die Maik Warobiow leitet. Quelle: Jürgen Lenz
Anzeige
Schönberg

Über Spenden freuen sich die jungen Brandschützer der Jugendfeuerwehr Schönberg und die Mitarbeiterinnen der Kita „Haus des Kindes“. Je 350 Euro hat eine Aktion der beiden Apotheken gebracht, die Jana Habeck in der Stadt betreibt. Sie bot den Kunden Kalender an – verbunden mit der Bitte, für Jugendfeuerwehr und Kita Geld zu geben.

„Ich finde die Aktion toll“, lobt Jugendwehrführer Maik Warobiow. Er denke, dass die Spende für eine Teilnahme der Schönberger Jugendwehr am Landeszeltlager in Prora verwendet werde. Kitaleiterin Kerstin Rehbach ist ebenfalls dankbar. „Wir beabsichtigen das Geld für das Außengelände zu verwenden“, erklärt sie. Eventuell würden ein Spielreck und Sandspielzeuge angeschafft.

 Jürgen Lenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fußballer treten auch in der kommenden Saison in der vierthöchsten Spielklasse an / Jetzt geht es darum, den Kader für die Saison 2016/17 auf die Beine zu stellen.

12.05.2016

Im Prozess gegen drei Männer im Alter von 21 bis 25 Jahre, die einen heute 21-Jährigen aus Klütz so schwer misshandelt haben, dass er auf einem Auge erblindete, ...

12.05.2016
Nordwestmecklenburg „Kunst offen“ in Nordwestmecklenburg: 110 Mitwirkende öffnen an 71 Orten ihre Ateliers - Von Malerei und Skulpturen bis Keramik und Fotografie

Drei Tage voller Kultur: Überall im Landkreis laden am Pfingstwochenende gelbe Schirme ein, kreativen Menschen über die Schulter zu schauen.

12.05.2016
Anzeige