Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Spendenaktion für ertrunkenen Jungen
Lokales Nordwestmecklenburg Spendenaktion für ertrunkenen Jungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 07.08.2018
Diana Wulf hat die Spendenaktion angeschoben, im Vordergrund die Spendenbox, die in mehreren Grevesmühlener Geschäften steht. Quelle: Michael Prochnow
Anzeige
Grevesmühlen

Die Geschichte ist so tragisch, dass sie viele Menschen in Grevesmühlen und Umgebung bewegt. Ein sieben Jahre alter Junge aus Grevesmühlen ist am Sonntag bei einem Badeunfall in Thelkow bei Tessin (Landkreis Rostock) ums Leben gekommen. Am Montag fanden Polizeitaucher die Leiche des Kindes, das zusammen mit seiner Schwester in einem Ferienlager in der Nähe war.

Die Geschichte macht Diana Wulf (27) fassungslos, die Betreiberin eines Nagelstudios in Grevesmühlen ist selbst Mutter. Die betroffene Familie lebt am anderen Ende der Stadt, dennoch kennt Diana Wulf die Eltern und die Kinder. „Sie sind finanziell nicht ganz so gut gestellt. Und deshalb dachte ich, dass vielleicht einige Menschen die Familie unterstützen.“ Ihr Aufruf fand große Resonanz. Inzwischen stehen mehrere Spendenboxen in den Geschäften in Grevesmühlen. „Das Geld ist für die Beisetzung gedacht, die ganze Sache ist so schlimm, vielleicht können wir mit dem Geld helfen, dass es einen würdigen Abschied gibt.“

Prochnow Michael

Anzeige