Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Spender geben 315 Euro für Brandopfer
Lokales Nordwestmecklenburg Spender geben 315 Euro für Brandopfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 21.06.2016

Auf dem Spendenkonto, dass die Gemeinde Damshagen für die Familie aus Moor eingerichtet hat, deren Haus im Mai abbrannte, sind 315 Euro eingegangen. Die Gemeindevertreter mussten die Annahme der Spenden beschließen und werden sie, wie auch all die Sachspenden, die bisher abgegeben wurden, an die betroffene Familie weiterleiten.

Das Haus, in dem die Familie wohnte, war in der Nacht zum 1. Mai komplett zerstört worden. Feuerwehrleute waren mehr als acht Stunden im Einsatz. Der Familie war nur geblieben, was sie in der Nacht an Bekleidung trugen. Mitschüler der Tochter hatten direkt nach dem Brand eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um schnell zu helfen. In der Gemeinde Damshagen, zu der Moor gehört, wurden zentral über die Bürgermeisterin Mandy Krüger und Helfer Geld- und Sachspenden angenommen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Infiltrieren, Spionieren, Zersetzen. Streiflichter zur Stasi-Arbeit in Schleswig-Holstein“: Mehr als 40 Menschen waren ins Schlagsdorfer Grenzhus gekommen, um dem ...

21.06.2016

Eine Ausstellung zum Fotojugendprojekt „Am Dahlberg, altes Stadtkrankenhaus – Früher und Heute“ wird heute im Sana Hanse-Klinikum in der Hanse- und Kreisstadt Wismar eröffnet.

21.06.2016

Das Dorffest im Pfarrgarten der St. Thomas-Kirche in Damshagen wird am Sonnabend, 25. Juni, gefeiert. Den Auftakt macht eine Andacht um 14 Uhr in der Kirche.

21.06.2016
Anzeige