Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Sportfischereiverein mit neuem Vorstand
Lokales Nordwestmecklenburg Sportfischereiverein mit neuem Vorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 12.03.2016
Gehören zum neuen Vorstand des Sportfischereivereins: (v.l.) Michael Mohncke, Thomas Wenzel, Karsten Krüger, Frank Seemann, Marco Vogt, Rüdiger Krüger, Susanne Teßmer, Erhardt Hopfengart. Quelle: S. Oldörp

Wie geht es weiter mit dem Schönberger Sportfischereiverein? Diese Frage diskutierten die Mitglieder am Freitagabend in ihrer Jahreshauptversammlung. Fest stand bereits vor der Sitzung: Mit Ralf Pischke (Vorsitzender), Horst Ladendorf (Kassenwart) und Lothar David (Schriftwart) hören gleich drei Vorstandsmitglieder auf, die den Angelverein über viele Jahre geführt haben. Ihr Rücktritt kam nicht überraschend. Bereits vor einem Jahr hatten sie angekündigt, kürzertreten zu wollen. Trotzdem gab es bis Freitagabend keine Kandidaten für ihre Ämter. Die Zukunft des 97 Mitglieder zählenden Vereins war deshalb völlig offen.

Angler für den Vorstand zu begeistern, war auch während der Sitzung nicht einfach. Nur zögerlich erklärten sich Mitglieder nach und nach bereit, Verantwortung im Verein übernehmen zu wollen. Nach langem Hin und Her ließen sich Rüdiger Krüger, Susanne Teßmer, Frank Seemann, Karsten Krüger und Michael Mohncke für die Arbeit überreden. Nach wie vor zur Spitze des Sportfischereivereins gehören Erhardt Hopfengart, Thomas Wenzel und Marco Vogt.

Neuer Vorsitzender der Angler ist der 39-jährige Vogt. Er war bislang Jugendwart. „Ich denke, es wird nicht einfach, das so gut zu machen wie Ralf es über Jahre gemacht hat“, sagte er. Ralf Pischke ist seit 21 Jahren im Verein, war 18 Jahre lang im Vorstand. „Wir wollen frisches Blut und neue Ideen einbringen und den Vorstand verjüngen“, nannte der 52-Jährige einen Grund für seinen Rückzug. Mit Horst Ladendorf und Lothar David sind zwei weitere wichtige Mitglieder in den Hintergrund gerückt. Lothar David (56) war 15 Jahre im Vorstand, Horst Ladendorf (63) 26 Jahre lang.

„Ich bin sehr glücklich, dass Marco den Vorsitz übernommen hat“, sagte Ralf Pischke über den 39-jährigen Schönberger. Vogt angelt seit vier Jahren im Verein, hat im vergangenen Jahr das Amt des Jugendwarts übernommen. „Mir war es wichtig, dass der Verein am Leben bleibt. Nur deshalb habe ich mich entschieden, den Vorsitz zu übernehmen“, so Vogt. Wer sein Stellvertreter wird und die anderen Positionen an der Spitze des Vereins übernimmt, will der Vorstand in den nächsten Wochen klären.

Über einen schlechten Fischbestand in ihrem Pachtgewässer, dem Oberteich, können sich die Mitglieder des Sportfischereivereins nicht beschweren. „Insgesamt können wir sehr zufrieden sein“, sagte Gewässerwart Hopfengart. „Beim Barsch sieht es gut aus, beim Schlei sogar sehr gut.“ Aalbesatz, machte Hopfengart deutlich, bekommt der Verein nur vom Landesangelverband, wenn es einen reibungslosen Zu- und Abfluss am Oberteich gibt. „Beides funktioniert bestens“, erklärte der Gewässerwart. Deshalb hat der Verein vom Landesangelverband im vergangenen Jahr 15 Kilogramm Aal als Besatz bekommen.

Hinzu kamen noch 150 Kilogramm Speise- und Schuppenkarpfen. Um die Zucht von Zander kümmern sich die Angler in Schönberg selbst. Seit Jahren schon stellen sie Tannenbäume in den Oberteich, die als Laichnester dienen.

Ebenfalls erfreulich aus Sicht des Gewässerwartes: die Sauberkeit entlang des Oberteiches. „Die hat sich verbessert“, sagte Hopfengart. Der meiste Müll liege zwar nach wie vor auf der Uferseite des Gymnasiums, was mit den Schülern zu tun haben könnte, vermutete er. „Es ist aber schon weniger geworden.“

Von Steffen Oldörp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

F&B-Manager, ausgeschrieben Food & Beverage-Manager, ist die Berufsbezeichnung von Stefan Sommer.

12.03.2016

Wer kennt das nicht — man steht vorm Geldautomaten und weiß plötzlich die Geheimnummer nicht mehr. Oder wie war doch noch einmal der Name der ehemaligen Kollegin?

12.03.2016

Das Iberotel im Ostseebad Boltenhagen zeigt ab dem kommenden Dienstag, 15. März, eine neue Ausstellung. Um 19 Uhr wird sie im Hotel eröffnet.

12.03.2016
Anzeige