Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Stadt will den B-Plan Sägewerk ankurbeln

Grevesmühlen Stadt will den B-Plan Sägewerk ankurbeln

Mehrere Dutzend Einfamilienhäuser sollen nach Vorstellung der Stadtverwaltung auf dem Gelände des ehemaligen Sägewerks in der Nähe des Bahnübergangs in Grevesmühlen entstehen.

Grevesmühlen. Mehrere Dutzend Einfamilienhäuser sollen nach Vorstellung der Stadtverwaltung auf dem Gelände des ehemaligen Sägewerks in der Nähe des Bahnübergangs in Grevesmühlen entstehen. Eine zeitliche Prognose gibt es bisher noch nicht. Ein Großteil der Eigentümer erklärte sich bereit, ihr Grundstück an die Stadt zu verkaufen — bis auf zwei. Mit der Begründung, an der Realisierung des Bebauungsplans bestehe ein öffentliches Interesse, strengt die Verwaltung nun ein Umlegungsverfahren an. Das kommt zum Einsatz, wenn es — wie in dem Fall der beiden Eigentümer — zu keiner einvernehmlichen Lösung kommt.

Michael Harnack vom Vermessungsbüro Bauer und Siwek in Wismar spricht von einem sogenannten Durchsetzungsinstrument, mit dem die Erschließung des Gebiets dann auch gegen den Willen der sich verweigernden Grundstückseigentümer gesichert ist. Doch bis dahin ist es ein langer Weg. Die Mitglieder des Finanzausschusses der Stadt sprechen sich dafür aus, diesen Weg zu gehen — und geben ihr Votum zur Entscheidung in die Stadtvertretung. In den kommenden Tagen und Wochen tagen dazu weitere Ausschüsse der Stadt.

Geben Grevesmühlens Stadtvertreter am Ende grünes Licht, wird ein Umlegungsausschuss gebildet, der aus einem Vermessungsbüro, einem Juristen, einem Bewertungssachverständigen und zwei Stadtvertretern besteht. Der hört noch einmal die Eigentümer. Dann wird das Verfahren eingeleitet mit dem Ziel, dass die Stadt das Vorkaufsrecht für die betreffenden Grundstücke erlangt. Hierbei wird noch einmal das öffentliche und private Interesse abgewogen. Kurzum: Legen die betroffenen Grundstückseigentümer keine Rechtsmittel ein, können die Grundstücke nach dem Bebauungsplan neu geordnet werden — und das Wohngebiet kann entstehen.

Jana Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordwestmecklenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.