Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Steigt die Pacht für Garagen und Gärten?

Grevesmühlen Steigt die Pacht für Garagen und Gärten?

Steigen in der Stadt die Pachten für Gärten und Garagen? Eine eventuelle Erhöhung ist heute Abend Thema im Bauausschuss der Stadtvertretung – in Zusammenhang mit ...

Grevesmühlen. Steigen in der Stadt die Pachten für Gärten und Garagen? Eine eventuelle Erhöhung ist heute Abend Thema im Bauausschuss der Stadtvertretung – in Zusammenhang mit dem Haushaltsssicherungskonzept für Grevesmühlen.

Das hatte die Stadtvertretung im September 2010 beschlossen, um über mehrere Jahre hinweg die Finanzsituation Grevesmühlens zu verbessern. Das hat Effekte gebracht – von rund 1,2 Millionen Euro Konsolidierungseffekt geht man für alle Maßnahmen aus, die seit 2010 in Verbindung mit dem Haushaltssicherungskonzept erfolgt sind.

Dennoch muss die Stadt an dem Thema dranbleiben. 2018 wird das Konzept fortgeschrieben. Für die Diskussion in den Fachausschüssen gibt es Vorschläge, wie Grevesmühlens Finanzentwicklung verbessert werden kann: Anpassung der Pachten für Gärten und Garagen, Erhöhung der Hebesätze für Grundsteuer A und B sowie der Gewerbesteuer.

Zurück zu Gärten und Garagen. Die Vorstellungen lassen sich euro-genau zusammenfassen: Für Garagenstellplätze wird eine Anhebung der Pacht um fünf Euro je Monat vorgeschlagen. Was letztlich zusätzliche 34 200 Euro im Jahr für die Stadtkasse bedeuten würde. Das aktuelle Nutzungsentgelt liegt bei 15 Euro je Monat, es gibt laut Angaben der Stadt circa 670 Pachtverträge für Garagen.

Letztmals erhöht wurden die Pachten für Garagen und Gärten übrigens 2011.

Für Kleingärten und Kleingartenvereine nimmt die Stadt pro Jahr jetzt insgesamt circa 34000 Euro an Pacht ein. Der gegenwärtige Pachtpreis bei Einzelgärten liegt bei 45 Cent je Quadratmeter.

Vorschlag: Der Pachtpreis soll um 15 Cent auf letztlich 60 Cent je Quadratmeter angehoben werden. Das würde für die Stadt eine Mehreinnahme von 6000 Euro bei den Einzelgärten bedeuten.

Sitzung: heute, 18 Uhr, Beginn ist am Luise-Reuter-Gedenkstein, danach Beratungsraum 1 im Rathaus

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordwestmecklenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.