Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Steppkes und Stollen auf dem Kirchplatz
Lokales Nordwestmecklenburg Steppkes und Stollen auf dem Kirchplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 16.12.2017
Dicht an dicht stehen Besucher des Weihnachtsmarkts vor dem früheren Museum in Schönberg. Grundschüler singen für sie. Quelle: Fotos: Jürgen Lenz

Immer mehr Menschen strömen zum Kirchplatz in Schönberg. Die Stadt hat zum Weihnachtsmarkt eingeladen. Reinhard Zillmer moderiert. „Es ist viel vorbereitet. Für jeden ist etwas dabei“, sagt er vor zahlreichen Zuhörern. Der Schönberger lobt: „Das Programm der Kinder ist immer wieder toll.“

In Schönberg ziehen Auftritte von Kindern viele Menschen an / Bäckerei spendet für guten Zweck.

Das fanden offenbar viele Besucher des gestrigen Weihnachtsmarkts. Die Auftritte von Schützlingen des Vereins „Haus des Kindes“ und von Grundschülern aus Schönberg waren Publikumsmagnete. Dicht gedrängt standen Zuschauer vor der Bühne. Eltern und Großeltern hielten Videokameras und Smartphones in die Höhe, um die Auftritte ihrer Sprösslinge festzuhalten.

Nach den Kindern unterhielt die Parforcehornbläsergruppe „Maurinetal“ die Besucher des Weihnachtsmarkts. An einem Stand des Ensembles gab’s Lieder zum Mitnehmen: auf der CD „Weihnachten mit der Parforcehornbläsergruppe Maurinetal“.

Später gehörte die Aufmerksamkeit einem Mann mit Bart und rotem Kostüm. Er verteilte für den Verein „Unternehmen für Schönberg“ Süßigkeiten an die Kinder.

Jungen und Mädchen kommt auch der Verkauf eines Riesenstollens zugute, den der Schönberger Bäckermeister Andreas Schwabe und Bürgermeister Lutz Götze (SPD-Fraktion) zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes anschnitten. Seit 2005 sponsert der Betrieb alljährlich einen Stollen für einen guten Zweck. „Wir machen es immer für Kinder“, erläutert Andreas Schwabe. Zahlreichen Vereinen kam die Aktion des Betriebes, der eine Bäckerei mit Café betreibt, schon zugute. Diesmal geht das Geld an den Verein „Haus des Kindes“.

Auf dem gestrigen Markt öffneten zahlreiche Stände von Gewerbetreibenden und Vereinen. Mit dabei war der Bastel- und Handarbeitskreis der Kirchengemeinde. Er sammelt auch für neue Kirchenglocken.

Die nächsten Termine

Adventlich geht es in Schönberg am kommenden Sonnabend, dem 23. Dezember weiter. Musiker laden ab 17.40 Uhr zum Turmblasen ein. Ihr Spiel wird rings um die Sankt-Laurentius-Kirche zu hören sein.

An Heiligabend folgt in Schönberg um 15 Uhr eine Christvesper mit Krippenspiel und um 17 Uhr eine Christvesper mit Chor.

Weihnachten beginnt am 25. Dezember um 10 Uhr ein Gottesdienst mit Abendmahl und am 26. Dezember um 18 Uhr das Weihnachtsoratorium.

Jürgen Lenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aphoristiker Klaus D. Koch und Saxofonist Andreas Pasternack im Zeughaus.

16.12.2017

Elternverein unterstützt den Weihnachtsmarkt in Kalkhorst.

16.12.2017

Bauarbeiten zwischen Dorf Mecklenburg und Karow sollen am 8. Januar beginnen.

16.12.2017
Anzeige