Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Stern des Sports für BW Grevesmühlen
Lokales Nordwestmecklenburg Stern des Sports für BW Grevesmühlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 05.10.2016

Die Volks- und Raiffeisenbank hat in Güstrow die „Sterne des Sports“ in Bronze verliehen. Sechs regionale Sportvereine erhielten insgesamt 3000

Euro Siegerprämien. Das Siegerprojekt mit dem Titel „Auf dem Weg zum Bewegungskindergarten“ wurde vom SV Bad Kleinen gestellt.

Dafür gab es den großen „Stern des Sports“ in Bronze 2016 und ein Preisgeld von 1000 Euro. Das Anliegen des Projektes ist die Bewegungsförderung im Vorschulalter, gestärkt und verankert durch die Kooperation zwischen Verein und Kita.

Zweiter Sieger wurde der SV Blau-Weiß Grevesmühlen mit dem Vorhaben „Durchführung einer integrativen Kinderferienzeit“. Dafür erhielt der Verein ein Preisgeld über 750 Euro. Den dritten, mit 500 Euro dotierten Platz belegte der TSV Bützow 1952 durch die Integration von Kindern und Erwachsenen mit Flüchtlings- und Migrationshintergrund inklusive Sprachkursus. Den vierten Stern holte sich der Güstrower Handballverein 94 für ein ähnliches Projekt zur Integration von Flüchtlingen. Ein fünfter Stern ging an den Wiendorfer Sportverein für sein 20. Kindersportfest. Einen sechsten Stern holte sich der FC Aufbau Sternberg mit dem 3. Kindergarten-Cup und der damit verbundenen sportlichen Betätigung so früh wie möglich. Die Plätze 4 bis 6 erhielten jeweils 250 Euro Preisgeld.

Für den SV Bad Kleinen besteht jetzt die Möglichkeit, mit einer einzigen Bewerbung gleich dreimal zu gewinnen: regional, landes- und bundesweit. Die Landesjury tagt am 13. Oktober in Güstrow.

Der Wettbewerb ist eine gemeinsame Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Volksbanken Raiffeisenbanken. „Die Arbeit der Sportvereine hält unsere Region in Schwung. In unserem Land gibt es viele Sportvereine, die tolle Maßnahmen und Projekte bestreiten. Deshalb unterstützt die Volks- und Raiffeisenbank diese Kampagne weiterhin. Ich würde mir allerdings wünschen, dass sich noch mehr Vereine bewerben“, sagt der Bankvorstand.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 35-Jähriger aus Wismar zieht vor dem Amtsgericht eine skurrile Show ab / Er war im Oktober 2015 vor einer Polizeikontrolle geflohen und widersetzte sich den Beamten.

05.10.2016

Der Freiwilligen Feuerwehr Selmsdorf und ihrer Jugendwehr kommt der Erlös einer Schrottsammlung zugute, die ihr Förderverein am Sonnabend, dem 22. Oktober, veranstaltet.

05.10.2016

Die Not, dass es im Amt Schönberger Land seit 2009 keinen gewählten Amtswehrführer gibt, hat die Feuerwehren erfinderisch gemacht.

05.10.2016
Anzeige