Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Stiftung fördert kreative Projekte
Lokales Nordwestmecklenburg Stiftung fördert kreative Projekte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 22.04.2017

Die Stiftung der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest vergibt jedes Jahr drei mit 2000 Euro dotierte Förderpreise, deren Empfänger durch die Kunden der Sparkasse gewählt werden. „Wir sind sehr gespannt auf die Ideen. Bislang hatten wir ja schon von Spiel- und Sportgeräten, Wasserspielplätzen, Sinneslehrpfaden, Lärmprävention bis hin zum Kochen sehr viele Themen in den Anträgen. Vielleicht überrascht uns ja in diesem Jahr etwas ganz anderes“, sagt Mario Löscher, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Stiftung. Bis zum 15. Mai können die Anträge eingereicht werden.

Für die Vergabe der Geldpreise zählt neben der guten Idee vor allem eine gute Präsentation. „Es wird also die Kita gewinnen, die eine überzeugende Idee gut darstellen und für sie werben kann“, so Löscher. Zum Antragsgegenstand bestehen keine Einschränkungen. Pünktlich zum Kindertag am 1. Juni startet die Wahlphase, bei der die Sparkassen-Kunden bis zum 15. August die drei Gewinner ermitteln. „Ab diesem Zeitpunkt werden alle Projekte auf unserer Stiftungsseite im Internet für jeden einsehbar sein“, so Löscher. Parallel sind die Kindertagesstätten aufgerufen, ordentlich für sich und ihren Antrag Werbung zu machen. „In den letzten Jahren konnten wir viele Kinder in unseren Geschäftsstellen begrüßen, die für ihren Antrag geworben haben. Besonders schön waren die gebastelten Modelle des zu erfüllenden Wunsches, die wir ausgestellt haben“, sagt Löscher.

Infos: www.spk-mnw.de/stiftung

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ferienkinder ließen sich von virtuellen Vorlagen inspirieren.

22.04.2017

Zwei Hausärzte bieten ab 25. April zweimal pro Woche Sprechstunde an.

22.04.2017

Hobby-Historiker Manfred Rohde veröffentlicht 204-seitiges Buch über den Kalkhorster Ortsteil.

22.04.2017
Anzeige