Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Streit um Pläne für Gerätehaus
Lokales Nordwestmecklenburg Streit um Pläne für Gerätehaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 17.01.2017

Über die Pläne zum Bau eines Feuerwehrgerätehauses in Wahrsow ist ein Streit zwischen dem Gemeindevertreter Hans-Peter Schulz (SPD) und Bürgermeister Erhard Huzel (CDU) entbrannt. Huzel wirft Schulz vor, dieser habe als gesetzlicher Vertreter der Gemeinde gehandelt, was allein der Bürgermeister sei. Obwohl bereits beschlossen worden sei, das Bauprojekt mit einem bestimmten Planer umzusetzen, habe sich Schulz um ein Angebot eines Neubrandenburger Unternehmens bemüht und an dieses Unterlagen des beauftragten Planers weitergegeben. Huzel sagt: „Wie es rechtlich zu bewerten ist, bleibt noch abzuwarten.“ Das prüfe ein Anwalt des Amtes.

Hans-Peter Schulz betont dagegen, er habe im Interesse der Gemeinde und deren Feuerwehren gehandelt. Sein persönliches Engagement zu deren Nutzen werde ihm heute von Huzel und einigen Gemeindevertretern vorgeworfen. Die „dilettantische Arbeitsweise“ des Bürgermeisters sei nicht hinnehmbar. Schulz sagt, seine Sorge und die der SPD-Fraktion sei, dass die Gemeinde Lüdersdorf zu teuer baue. Zu viel ausgegebenes Geld fehle dann an anderer Stelle für die Feuerwehren und die Kommune. Das, wie Schulz sagt, günstigere Angebot des Neubrandenburger Unternehmens habe ihn überzeugt. Zur Prüfung des gesamten Sachverhalts hat sich Schulz an die Kommunalaufsicht des Kreises gewandt – mit Kopie ans Schweriner Innenministerium. jl

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Also, Berührungen können ja sehr angenehm sein. Es kommt halt drauf an, von wem, wo, wie, wann und warum, wenn Sie wissen, was ich meine.

17.01.2017

Lüdersdorfer Bürgermeister kündigt Vorhaben der Gemeinde in diesem Jahr an.

17.01.2017

Grevesmühlen senkt Miete für Gebäude und Anlagen.

17.01.2017
Anzeige