Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Teurer Knöllchen-Streich

Klütz Teurer Knöllchen-Streich

Weil Dietmar Plöhn einen Cent zu wenig zahlte, musste er 28,51 Euro blechen.

Voriger Artikel
Zwei Unfälle nach Überholvorgängen
Nächster Artikel
Ausgefragt und nachgehakt: Fünf Kandidaten im Wahlfieber

Wegen Parkens ohne Parkschein gab es einen Strafzettel.

Quelle: dpa

Klütz. Es sollte nur ein kleiner Spaß werden. Doch den musste Dietmar Plöhn teuer bezahlen. Der Klützer hatte vor einigen Wochen vor einer Arztpraxis im Ostseebad Boltenhagen ein Knöllchen erhalten. Bei strömendem Regen hatte er auf einen Parkschein verzichtet. „Nur schnell rein und das Rezept abholen“, war sein Gedanke. Als er wieder zum Auto kam, steckte ein Strafzettel über zehn Euro am Scheibenwischer. „Mir ist klar, dass ich unrechtmäßig gehandelt hatte“, erklärt Plöhn sein Verständnis. Dennoch war er verärgert. Und statt der zehn Euro zahlte er nur 9,99 Euro. „So etwas habe ich bei Blitzern schon häufig gemacht und es kam nie etwas zurück“, erzählt Plöhn.

Er bekam vom Amt Klützer Winkel ein Brief, in dem er aufgefordert wurde, weitere 28,51 Euro zu zahlen: Zum fehlenden Cent kommen 25 Euro Bearbeitungs- und 3,50 Euro Zustellungsgebühr hinzu.

„Aufgrund der automatisierten Kontrolle der Zahlungseingänge ist der Vorgang nach unvollständiger Zahlung weiter verfolgt worden, so dass es zur Einleitung des Bußgeldverfahrens gekommen ist“, schildert Arne Longerich, Fachbereichsleiter im Bürgeramt. Um künftig entsprechende Verfahren herauszufiltern, habe das Amt Klützer Winkel den Programmhersteller angesprochen und einen weiteren Kontrollmechanismus eingebaut. „Somit werden in Zukunft nicht vollständige Verwarngelder erkannt und dem jeweiligen Betroffenen zurück überwiesen und darüber schriftlich informiert, dass bei Nichtbegleichung des vollständigen Betrages ein Bußgeldverfahren eingeleitet wird“, erklärt Longerich.

Die Filterfunktion kommt für Dietmar Plöhn zu spät. Die Spielfreude hat er trotzdem nicht verloren. Den fälligen Betrag hat er in neun völlig willkürlichen Raten abgezahlt. Mal hat er einige Cent, mal ein paar Euro überwiesen. Er wolle auf diese Weise zeigen, was „Idiotisches gemacht wird, um Geld zu kassieren“, wie er sagt. Ergebnis: Ziel verfehlt.

heid

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordwestmecklenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.