Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Traktor geht in Flammen auf
Lokales Nordwestmecklenburg Traktor geht in Flammen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:55 26.08.2016
Der Traktorbrand bei Wahrsow am Donnerstagabend verursachte einen Schaden von etwa 250 000 Euro. Quelle: Oliver Dierberg
Anzeige

Der Landwirt war gegen 19.35 Uhr auf einem Feld nähe der A20 auf der Höhe des Rastplatzes Schönberger Land, als er laut Polizei bemerkte, dass die Ballenpresse in Flammen stand. Nachdem der Fahrer die Fahrzeugkombination angehalten hatte, griffen die Flammen auf den Traktor über. 

Der Landwirt konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr wurde von einem Zeugen, der auf der Autobahn unterwegs war, gerufen. Diese konnten das Feuer zwar schnell unter Kontrolle bringen, jedoch nicht verhindern, dass der Trecker samt Presse ein Raub der Flammen wurde.  Die Feuerwehren Herrnburg, Lüdersdorf, Selmsdorf und Schönberg waren mit 9 Fahrzeugen und 57 Feuerwehrleuten im Einsatz. Da sich in der unmittelbaren Nähe keine Hydranten befinden, gestalteten sich die Löscharbeiten etwas schwierig. Der nächste Hydrant war ca. 1 Kilometer entfernt. Da genug Tankloschfährzeuge vor Ort waren entschied sich die Einsatzleitung für ein Pendelverkehr.

Vermutlich wurde der Brand durch einen technischen Defekt ausgelöst. Zum Beispiel könnte Betriebsöl ausgelaufen sein und sich in der Maschiene entzündet haben. Dadurch wurde das in der Presse befindliche Stroh entzündet. Laut Polizei entstand ein Schaden von Circa 250 000 bis 300 000 Euro.

Oliver Dierberg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige