Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Trotz Regen– Tolle Stimmung beim Altstadtfest
Lokales Nordwestmecklenburg Trotz Regen– Tolle Stimmung beim Altstadtfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 01.07.2017
Sie hatten trotz des miesen Wetters viel Spaß: Jasmin Lüneburg (v.r.), Melanie Hoppe, Alina Bründel vom Brauberger aus Lübeck. Quelle: Fotos: Steffen Oldörp

Bullenreiten, Bungeerunning, ein Soccerturnier, Hau den Lukas, tolle Livemusik und vieles mehr – das Schönberger Altstadtfest hatte viel zu bieten.

So viele Vereine wie noch nie beim Festumzug / Veranstalter zieht positive Bilanz.

„Ich möchte gerne weg von den Wurst- und Bierfesten“, sagt Organisator Uwe Kylau. „Mir ist eine gute musikalische Qualität wichtig und das nicht alles nur auf Kommerz ausgerichtet ist. Der Ort muss sich wiederfinden.“ Das scheint dem Organisator sehr gut gelungen zu sein. Denn in diesem Jahr haben sich am Umzug am Sonnabend mehr Vereine beteiligt als noch in den Vorjahren. „Wenn hier gefeiert wird, sind wir doch immer mit dabei“, sagte Dierk Flor, Vorsitzender des Schönberger Carneval Clubs (SCC). Auch der Judoverein war dabei, die Leichtathleten und Voltigierer der TSG Schönberg, die Ortsgruppe des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), das Stadtorchester Lübeck, die Tanz- und Trachtengruppe aus Grevesmühlen, der Verein „Jugend und Freizeit“, der Verein „Haus des Kindes“, der FC Schönberg 95, der Fanfarenzug des Lübecker Stadtorchesters. Auch für die Schützen war es eine Selbstverständlichkeit, beim Umzug mitzumarschieren. „Weil wir Schönberger sind“, so die einfache Erklärung von Horst Ketzler, dem Kapitän der Zunft.

Ähnlich sieht es Holger Baade, Leiter der First Responder-Gruppe der Schönberger Feuerwehr. „Wir sind Teil der Stadt. Deshalb ist es normal, dass wir mitmachen.“

Bürgermeister Lutz Götze (SPD) eröffnet das Altstadtfest gestern Mittag offiziell. „Ich bin positiv überrascht, dass sich so viele Menschen am Umzug beteiligt haben, das spricht für die Stadt“, so Götze.

Und der Regen störte kaum. „Ich habe gemerkt, dass die Leute trotz des Wetters gute Laune hatten“, so Uwe Kylau.

Mathias Oldörp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Landkreis übte Notfall mit Austritt von Schwefelsäure / Fast 200 Helfer im Einsatz.

01.07.2017

Volleyballturnier ohne Beleuchtung in der Halle / Sportverein und Feuerwehr mussten nichts absagen.

01.07.2017

Erstmals traten auch Schüler und Jugendliche in zwei eigenen Rennen gegeneinander an.

01.07.2017
Anzeige