Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Unbekannte sprengen Automaten
Lokales Nordwestmecklenburg Unbekannte sprengen Automaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 30.12.2017

Mehrere Sprengungen von Zigarettenautomaten gab es am Freitag und Sonnabend im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Rostock.

Bereits am Freitag gegen 19.20 Uhr haben Unbekannte einen Zigarettenautomaten in Groß Brütz vermutlich mittels Pyrotechnik gesprengt. Wie die Polizei mitteilte, richteten die Täter einen Schaden in noch unbekannter Höhe an. Die Explosion war so gewaltig, dass Trümmerteile und der Inhalt mehrere Meter um den Automaten und auf der angrenzenden Straße verstreut lagen. Zudem wurde die abgesprengte Rückwand gegen einen Fahrradunterstand geschleudert, sodass auch dieser beschädigt wurde.

Am Sonnabend in der Zeit von 0.10 bis 3 Uhr versuchten unbekannte Täter in Ravensruh und Steinhausen vermutlich ebenfalls mittels Pyrotechnik an den Inhalt von Zigarettenautomaten zu gelangen.

Auch diese Automaten wurden erheblich beschädigt. Bei der Sprengung des Automaten in Ravensruh wurden durch Zeugen vier maskierte Täter in unmittelbarer Tatortnähe beobachtet, wie diese aus einen Jeep oder VW-Transporter stiegen. Nach ein kurz darauf zu vernehmenden Knall flüchteten die Täter ohne Beute in Fahrtrichtung Neukloster.

Sprengungen von Zigarettenautomaten wurden auch aus Schwerin und Bützow (Landkreis Rostock) gemeldet. In sämtlichen Fällen hat die Kriminalpolizei die Tatortarbeit übernommen und konnte umfangreiche Spuren sichern. Ein Tatzusammenhang kann nicht ausgeschlossen werden. Zeugen werden gebeten, ihre Beobachtungen in den örtlichen Polizeidienststellen oder über die Internetwache der Polizei unter http://www.polizei.mvnet.de mitzuteilen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Benefizkonzert des Zonta-Clubs Wismar zugunsten der internationalen und regionalen Förderprojekte ist Tradition. Es findet am 27. Januar um 19.30 Uhr im Bürgerschaftssaal des Rathauses statt.

30.12.2017

Tumulte im Spiel gegen den Grevesmühlener FC.

30.12.2017

Wat bringst du uns, du nieget Johr? Wi hapen, väl Gaudes, makst du dat wohr? Nu verafscheed sik dat olle Johr.

30.12.2017
Anzeige