Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Unfall durch Hagel auf der A 20
Lokales Nordwestmecklenburg Unfall durch Hagel auf der A 20
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 30.10.2017

Aufgrund von Straßenglätte kamen am Montagmorgen kurz nach 8 Uhr zwei Fahrzeugführer im Bereich der Anschlussstelle Neukloster von der Fahrbahn der Autobahn 20 ab. Wie die Polizei mitteilt, verloren in Richtung Rostock und in Richtung Lübeck ein Mitsubishi- und ein Renault-Fahrer jeweils die Lenkgewalt über ihre Fahrzeuge, nachdem sich die Fahrbahnverhältnisse durch einen Hagelschauer plötzlich verschlechterten. Der Renault- Fahrer kam in Richtung Lübeck in der Mittelschutzplanke zum Stehen. Der in Richtung Rostock fahrende Mitsubishi-Fahrer prallte zunächst in die Mittelschutzplanke und schleuderte dann in die Außenschutzplanke, wo er dann ebenfalls zum Stehen kam. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

In Richtung Lübeck ereignete sich im Bereich des stockenden Verkehrs – verursacht durch den Unfall – ein Folgeunfall. Eine VW-Fahrerin fuhr auf ein vor ihr befindliches Fahrzeug auf. Personen wurden dadurch ebenfalls nicht verletzt.

Unbeteiligte Fahrzeugführer konnten die Unfallstellen einspurig passieren. Der Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diskussionsrunde im Grenzhus Schlagsdorf zum Zusammenwachsen alter und neuer Bundesländer.

30.10.2017

Die Ausstellung „Licht-Blicke“ wird am 11. November um 11 Uhr im Poeler Inselmuseum in Kirchdorf (Möwenweg 4) eröffnet.

30.10.2017

Der Landkreis Nordwestmecklenburg hat weiterhin großes Interesse daran, die Helfer im Bereich Flucht und Asyl in ihrem Engagement zu unterstützen, sie zu beraten und mit Informationen auszustatten.

30.10.2017
Anzeige