Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Ursachen erkennen, Schäden vermeiden
Lokales Nordwestmecklenburg Ursachen erkennen, Schäden vermeiden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 27.10.2016

Schimmelsporen sind so gut wie überall in Gebäuden zu finden. Wenn sie zu hygienischen oder gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen, gibt es dafür immer Ursachen, die eine Vermehrung über das normale Maß hinaus begünstigen. In der Regel ist eine zu hohe Feuchtigkeit in Häusern und Wohnungen ausschlaggebend. Worauf diese zurückzuführen ist, hat eine Kurzstudie zu Schimmelpilzschäden untersucht. Die Untersuchung wurde vom Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB) und dem Institut für Bauforschung e.V. (IFB) durchgeführt und konnte eine ganze Reihe von Risiken und Einflussfaktoren ermitteln.

Grob lassen sich die Ursachen für eine erhöhte Feuchtigkeit in bauliche sowie in nutzungsbedingte Faktoren unterteilen. Eine unzureichende Wärmedämmung, Wärmebrücken oder Luftundichtigkeiten der Gebäudehülle etwa können zur Abkühlung von Bauteilen und damit zur verstärkten Bildung von Kondens- oder Tauwasser führen. Feuchtigkeit in der Baukonstruktion kann beispielsweise durch aufsteigendes Wasser und mangelnde Abdichtung des Hauses bedingt sein. Eine unzureichende oder falsche Beheizung kann sowohl von der Heizungsplanung als auch von einer unsachgemäßen Bedienung herrühren.

In manchen Fällen liegen die Ursachen für eine erhöhte Feuchtigkeit aber auch ausschließlich bei den Bewohnern, etwa wenn zu wenig oder falsch gelüftet und geheizt wird, Möbel zu dicht an Außenwänden platziert sind und die Heizungsluft nicht zirkulieren kann.

Wenn Schimmelpilzschäden bereits vorliegen, empfiehlt die Studie ein Vorgehen nach dem Schema "Erkennen - Bewerten - Ursache ermitteln - Sanieren". In Zweifelsfällen kann es hier sinnvoll sein, einen unabhängigen Sachverständigen wie etwa einen BSB-Bauherrenberater hinzuzuziehen. Sind die Ursachen nicht durch ein verändertes Verhalten in den Griff zu bekommen und liegen bauliche Mängel vor, kann der Berater auch die Planungen für Sanierungsmaßnahmen prüfen und zum Erfolg der Sanierung mit einer baubegleitenden Qualitätskontrolle beitragen. Unter www.bsb-ev.de gibt es weitere Informationen sowie ein kostenloses Ratgeberblatt zum richtigen Heizen und Lüften.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Reden kann Spaß machen, dem Redner und den Zuhörern. Die Kreisvolkshochschule Nordwestmecklenburg bietet dafür einen Grundkurs „Rhetorik“ an.

27.10.2016

Die Holzwand am Parkplatz des Literaturhauses „Uwe Johnson“ in Klütz soll bald von vielen Rosenblüten geschmückt sein.

27.10.2016

Künstler wollen in intensiven Kontakt mit den Einheimischen gehen / Am 19. November ist Tag der offenen Tür.

27.10.2016
Anzeige