Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Verbesserte Werbekampagne für Bildungs- und Teilhabepaket?
Lokales Nordwestmecklenburg Verbesserte Werbekampagne für Bildungs- und Teilhabepaket?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:20 15.04.2016

Für das Bildungs- und Teilhabepaket des Landkreises müsse eine neue Werbekampagne gestartet werden, fordert Kreistagsmitglied Simone Oldenburg (Linke). Der Bund stellt Mittel zur Verfügung, um Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus einkommensschwachen Familien Leistungen für Bildung und Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben zu ermöglichen. Nur würden das Angebot zu wenig nutzen. Der Landkreis hat rund 3,7 Millionen Euro übrig, weil von 2011 bis 2014 zu wenig Anträge eingegangen sind. Ein Teil des Geldes — 175719 Euro — soll jetzt für eine weitere Schulsozialarbeiterin eingesetzt werden, die in der Claus-Jesup-Schule in Wismar beschäftigt wird. Zudem sollen die Personalkosten der weiteren 14

Schulsozialarbeiter im Landkreis — etwa 353000 Euro — finanziert werden. Die Stellen sind damit bis 2020 gesichert. Die bis dahin übrigen unverbrauchten Mittel aus dem Bildungs- und Teilhabepaket können aber auch über 2020 hinaus in die Haushalte der folgenden Jahre übertragen werden, informierte Landrätin Kerstin Weiss (SPD). Gegen eine neue Werbekampagne sträubt sie sich nicht, sagt sie.

Von jf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Jobcenter NWM kümmern sich dessen Fachkräfte, Landkreis-Mitarbeiter und Awo-Integrationslotsen gemeinsam um Flüchtlinge / Sozialministerin Hesse: Super Idee.

15.04.2016

Kreistag machte in seiner Sitzung Weg für eine dritte Stelle frei / Sozialarbeiter sollen Lotsen unterstützen.

15.04.2016

Der „Verein für Kommunikation, Umwelt und Kultur“ (Kuk) erweitert sein musikalisches Programm. „Wir bieten erstmals nach dem Konzert eine Disko an“, kündigt der Vorsitzende Uwe Kylau an.

15.04.2016
Anzeige