Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Verein holt Musiker aus ganz Deutschland in die Bibliothek
Lokales Nordwestmecklenburg Verein holt Musiker aus ganz Deutschland in die Bibliothek
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 26.01.2016

Gute Musiker aus anderen Gegenden nach Schönberg holen: Das ist ein Ziel des „Vereins für Kommunikation, Umwelt und Kultur“. Er ermöglicht in den kommenden Monaten Auftritte von Musikern aus Berlin, Freiburg im Breisgau, Hamburg und Kiel — und das bei einem niedrigen Eintrittspreis von acht Euro. Die Konzerte in der Bücherei in Schönberg, Feldstraße 28, beginnen um 19 Uhr. „Damit es familienfreundlich ist“, begründet der Vorsitzende Uwe Kylau den relativ frühen Beginn.

Schade finden er und die Büchereileiterin Johanna Birnbaum dagegen, dass seit dem Umzug der Bibliothek von der Dassower Straße an die Feldstraße im Frühjahr 2015 deutlich weniger Platz für Konzerte zur Verfügung steht. Der jetzige Veranstaltungsraum misst nur 46 Quadratmeter. Da kann es bei an einem Konzertabend mit 40 Besuchern plus Musiker schon mal reichlich eng werden — was der prächtigen Stimmung allerdings nicht zu schaden scheint.

Für gefühlvolle, intensive Konzerte ist das Götz-Rausch-Orchester bekannt, das am Sonnabend, dem 20. Februar, in der Bücherei auftritt. Die Musiker aus Berlin haben einen eigenen, akustisch geprägten Sound entwickelt.

Aus Freiburg kommt der Singer-Songwriter Lukas Meister daher. Er verspricht für sein Konzert am 12. März in Schönberg „Gitarrenpop gegen die Resignation“.

Angenehme Popmusik liefert auch das Duo „Liza & Kai“ aus Hamburg. Der „Verein für Kommunikation, Umwelt und Kultur“ holt die beiden Musiker für einen Auftritt am Sonnabend, dem 16. April, nach Schönberg.

Am Sonnabend, dem 28. Mai, tritt das Duo Schmarowotsnik in der Bücherei auf. Es verspricht dem Publikum in Schönberg „unverstärkten Osteuropa-Folk mit Abstechern ins Orientalische und nach anderswo“.

jl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Kreistagsabgeordnete Dennis Klüver (50) von der Piratenpartei hat für die kommende Kreistagssitzung beantragt, das bisherige Darlehen von 500000 Euro an die ...

26.01.2016

Jahresbilanz: 2500 Besucher kamen trotz Umzugs — 2012 waren es erst halb so viele.

26.01.2016

Es gibt weder einen Zeitplan noch konkrete Vorstellungen: Fest steht nur, dass die Wismarsche Straße in Grevesmühlen umgestaltet werden soll.

26.01.2016
Anzeige