Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Verein kämpft für die Gemeindefeuerwehr In Plüschow sammeln Förderer Geld für neue Kleidung und eine „Bambiniwehr“
Lokales Nordwestmecklenburg Verein kämpft für die Gemeindefeuerwehr In Plüschow sammeln Förderer Geld für neue Kleidung und eine „Bambiniwehr“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 09.03.2016

Bei Verkehrsunfällen, Bränden und kleineren Notfällen sind sie stets zur Stelle: die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Plüschow. Um dieses Engagement zu unterstützen, haben Lisa Plich und ihre Mitstreiter vor einigen Monaten einen Förderverein gegründet. 25 Personen beteiligen sich derzeit.

„Um die Feuerwehr langfristig zu erhalten, ist sie vor allem auf finanzielle Unterstützung angewiesen“, weiß die 25-Jährige. Die Spenden des Fördervereins sollen unter anderem für neue Einsatzkleidung verwendet werden. Regelmäßig seien 34 Kameraden bei den Einsätzen unterwegs. Mit „aktiver Reserve“ komme die 1949 gegründete Freiwillige Feuerwehr Plüschow laut ihrer Internetseite auf 50 Mitglieder.

Außerdem wichtig: die Jugendfeuerwehr. „Die liegt uns sehr am Herzen“, sagt Plich, die selbst seit drei Jahren in der Feuerwehr aktiv ist. Denn dort würden die künftigen Feuerwehrmänner und -frauen ausgebildet. Um den Nachwuchs für die Arbeit der Brandbekämpfer zu begeistern, plane der Verein eine „Bambinifeuerwehr“. Dann könnten auch Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren erste Erfahrungen bei der Wehr sammeln. Außerdem soll es einen „Kindertag“ geben. In die Jugendfeuerwehr Plüschow können Kinder im Alter von zehn Jahren eintreten.

Um Spenden zu sammeln, plant der Förderverein mehrere Aktionen. „Als nächstes steht das Osterfeuer auf dem Programm“, kündigt die Vorsitzende des Fördervereins an. Die Organisation der Veranstaltung am Sonnabend, 26. März, obliegt erstmals dem Verein.

Kontakt zum Verein: per E-Mail an foerderverein@feuerwehrplueschow.de

Von mw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um gleich drei Souvenirs reicher ist seit gestern die gut 50 Exemplare zählende Sammlung mit Grevesmühlen-Andenken von Prof.

09.03.2016

Flauschigen und unverhofften Besuch gab es am Montag bei der 20-jährigen Jubiläumsfeier des Medizin-Dienstleisters Hygcen im Ludwig-Bölkow-Haus in Schwerin.

09.03.2016

Heike Pepic ist 46 Jahre alt, stammt aus Leipzig und ist seit dem 1. März die neue Geschäftsführerin des Karstadt-Stammhauses in Wismar.

09.03.2016
Anzeige