Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Vollmachten und Verfügungen
Lokales Nordwestmecklenburg Vollmachten und Verfügungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:48 13.03.2018

Mit der Vorsorgevollmacht räumt eine Person einer anderen das Recht ein, in einzelnen oder allen Angelegenheiten in seinem Namen stellvertretend zu handeln.

Vereinbart werden kann, dass die Vollmacht erst greift, wenn der Vollmachtgeber nicht mehr in der Lage ist, über seine Angelegenheiten zu entscheiden.

Mit einer Patientenverfügung kann festgelegt werden, ob bestimmte medizinische Maßnahmen oder ärztliche Eingriffe im Fall einer Entscheidungsunfähigkeit durchgeführt werden sollen oder untersagt sind.

Mit der Betreuungsverfügung kann im Voraus festgelegt werden, wen das Gericht als rechtlichen Betreuer bestellen soll – oder wen nicht. Auch inhaltliche Vorgaben sind möglich, beispielsweise, ob im Pflegefall eine Betreuung zu Hause oder im Pflegeheim gewünscht ist.

Formulare der Verfügungen und Vollmachten finden Sie zum kostenlosen Herunterladen auf der Internetseite des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (www.bmjv.de) unter dem Stichwort Themen/Vorsorge und Patientenrechte.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

33. Auflage des Kreisfotowettbewerbs startet.

13.03.2018

Unterlagen für Briefwahl können in Scheuerstraße 2 beantragt werden.

13.03.2018

Der dritte Mittwoch im Monat steht an, und damit wieder Kinozeit im Grevesmühlener Bürgerbahnhof.

14.03.2018
Anzeige