Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Von Feen, Faunen und Fabelwesen
Lokales Nordwestmecklenburg Von Feen, Faunen und Fabelwesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:38 05.10.2016
Magische Wesen werden kommen. Quelle: Christian Anders Photography

Der Herbst hat etwas Magisches. Die Tage werden kürzer, die Geheimnisse der Nacht dafür umso länger. Im Gefühl dieser Jahreszeit haben sich Boltenhagens Kurdirektorin Claudia Hörl und ihre Kurverwaltungsmitarbeiter für alle Einheimischen, Gäste und Besucher des Ostseebades eine neue und bezaubernde Herbstveranstaltung einfallen lassen. Am Sonnabend, dem 15. Oktober, werden von 15 bis 19 Uhr Feen, Faunen und Fabelwesen den Kurpark bevölkern. „Die magischen Wesen zu entdecken, wird nicht so einfach sein. Man muss schon intensiv im Kurpark suchen, um ihnen zu begegnen“, verraten die Veranstalter.

An der Erschaffung der mystischen Wesen wird die amtierende Weltmeisterin im Bodypainting (Körperbemalung), Claudia Kraemer, mitwirken. Markenzeichen ihrer Arbeiten sind grazile Pinselstriche, die insbesondere die Qualität ihrer vorübergehenden Kunstwerke ausmachen. Fünf Artisten der Gruppe Omnivolant werden die Gäste gegen 17 Uhr am fliegenden Trapez verzaubern – selbstverständlich elfenhaft geschminkt und verkleidet. Und auch die drei Flugträumer aus Berlin werden für mystische Stimmung sorgen. Sie werden gegen 19 Uhr den Kurpark mit ihrer einmaligen Feuershow verzaubern.

Im Zeichen dieses Tages erscheinen auch sie als Fabelwesen von der anderen Seite der Welt. Das Theater Liebreiz aus Lübeck wird schließlich den Reigen derer füllen, die sich an diesem herbstlichen Sonnabend auf ein Versteckspiel mit den Ostseebad-Besuchern einlassen.

Musikalisch begleitet wird der fantastische Nachmittag von Leo Siberski. Der namhafte Dirigent wird mit fünf Musikern des neu gegründeten Kammerphilharmonischen Orchester aus Lübeck auftreten.

Mehr Infos: http://www.boltenhagen.de/service/veranstaltungen/veranstaltungskalender/

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 35-Jähriger aus Wismar zieht vor dem Amtsgericht eine skurrile Show ab / Er war im Oktober 2015 vor einer Polizeikontrolle geflohen und widersetzte sich den Beamten.

05.10.2016

Raiffeisenbank unterstützt neue Projekte.

05.10.2016

Der Freiwilligen Feuerwehr Selmsdorf und ihrer Jugendwehr kommt der Erlös einer Schrottsammlung zugute, die ihr Förderverein am Sonnabend, dem 22. Oktober, veranstaltet.

05.10.2016
Anzeige