Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Von kahler Küste zum malerischem Hafenflair
Lokales Nordwestmecklenburg Von kahler Küste zum malerischem Hafenflair
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 07.01.2016
Vor den großen Baumaßnahmen war der Fischereihafen (li.) kaum erkennbar. Heute prägen rote Fischerhütten das Bild. Quelle: Fotos: Prochnow, Behnk

Der Boltenhagener Ortsteil Tarnewitz hat sich zu Beginn des Zweiten Weltkrieges stark verändert, als eine künstliche Halbinsel für einen Militärflugplatz aufgespült wurde. Nach dem Krieg übernahm die Volksmarine das Gelände, dann die Grenzbrigade Küste, 1990 kurzzeitig die Bundeswehr, bevor die zivile Nutzung begann.

Seit 2008 prägen das Iberotel und das Dorfhotel der Weißen Wiek, die Fünf-Sterne-Marina „Yachtwelt Weiße Wiek“ und der Anleger für die verbliebenen Küstenfischer der Wismarbucht das Bild des Ortsteils. Wo heute ein langer Steg mit roten Hütten der Fischer als beliebtes Fotomotiv dient, ragten vor dem Bau der Hotels und der Marina lediglich große Poller aus der See, an denen die Fischerboote festgemacht werden konnten.

mab

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pastorin Hanna Blumenschein verlässt die Kirchengemeinde Roggenstorf, um zukünftig in Schlagsdorf ihren Dienst zu tun.

07.01.2016

Wismar. Am Mittwoch hat die Polizei auf der A 20 eine groß angelegte Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt.

07.01.2016

Die Feuerwehr in Dassow war 2015 besonders gefragt. Sie rückte 113-mal aus, um Bürgern in Stadt und Umgebung zu helfen, so die Bilanz der Brandschützer.

07.01.2016
Anzeige