Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Vorschulkind in Grevesmühlener Kita zusammengebrochen
Lokales Nordwestmecklenburg Vorschulkind in Grevesmühlener Kita zusammengebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 15.04.2019
Mit einem Krankenwagen (hier ein Symbolfoto) ist das Kind in die Lübecker Klinik gebracht worden. Quelle: ARMIN WEIGEL
Grevesmühlen

Schock bei Kindern und Erziehern in einer Kita in Grevesmühlen: Am Montagvormittag ist der Rettungsleitstelle in Schwerin ein bewusstloses Kindergartenkind gemeldet worden.

Zum Einsatz kamen gegen 11.45 Uhr neben zwei Rettungswagen auch ein Hubschrauber, der zunächst auf einer großen Freifläche an der Bundesstraße 105 in der Lübecker Straße landete. Am Ende konnte dieser aber wieder abrücken.

Auf Nachfrage der OZ bei der Rettungsleitstelle berichtet die zunächst von einem am Kopf schwer verletzten Kind. Das bestätigten die Kitaleitung und auch Eltern nicht. Das Kind sei am Mittagstisch zusammengebrochen und sitzend nach vorne auf den Tisch gefallen, heißt es. Eine Platzwunde habe es nicht gegeben. Nach OZ-Informationen ist der Junge mit dem Krankenwagen in die Uniklinik nach Lübeck gebracht worden und mittlerweile wieder bei Bewusstsein. Die Ursache für den Zusammenbruch wird nun medizinisch untersucht.

Jana Franke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Verein zum Erhalt der Dorfkirche, die jetzt zu Upahl gehört, tagte und besprach weitere Restaurierungsarbeiten am Turm. Das erste Konzert dieses Jahres in der Kirche findet im Mai statt.

16.04.2019

Nach dramatischen Rückgang: Wieder deutlich mehr Mitglieder beim SV Dassow. Nach großer Spendenaktion ist der Grundstock für einen neuen Vereinbus gelegt. 246000 Euro kamen zusammen.

15.04.2019

Die Stadt Schönberg hat 2019 mit der Gemeinde Lockwisch fusioniert. Die beiden Feuerwehren wurden jetzt zur Gemeindefeuerwehr zusammengeschlossen. Zum Gemeindewehrführer wurde der Jörn Stange gewählt.

14.04.2019