Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Vorsicht ist besser als Nachsicht
Lokales Nordwestmecklenburg Vorsicht ist besser als Nachsicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 17.11.2016
Anzeige

Man kann es den Leuten aber auch nie recht machen: In der Vorwoche, als plötzlich der Winter über uns hereingebrochen war, schlitterten viele Autofahrer, die ihren Reifenwechsel verschwitzt oder schlicht keinen rechtzeitigen Termin in der Werkstatt bekommen hatten, gefährlich über die Landstraßen und Autobahnen. Der Aufschrei war groß, dass der Winterdienst vielerorts versagt hätte. Nun hat der Winter erstmal eine kleine Pause eingelegt. Die Winterdienstler lassen sich auf diese Spielchen aber nicht ein. Wie uns ein Leser zugetragen hat, verteilte ein Fahrzeug am Dienstagabend zwischen Klütz und Damshagen bei 10 Grad Celsius Streusalz auf der Straße. „Hat der Winterdienst Langeweile? Muss das Salz auf die Straße wegen Überschusses oder haben die Kollegen das nicht geschnallt, dass die Temperatur über Null ist?“, so der Hinweisgeber per Mail. Über die Sinnhaftigkeit an diesem milden Abend lässt sich streiten. Doch Vorsicht ist besser als Nachsicht. Das sollte doch erst in der Vorwoche auf den verschneiten Pisten klar geworden sein. Streusalz an einem milden Abend tut niemandem weh, kein Streusalz bei plötzlich abfallenden Temperaturen und Blitzeis kann aber tödlich sein.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nahbus-Chef, Senioren und Behindertenbeirat haben sich ausgetauscht.

17.11.2016

Brigitte Soltow als Sekretärin an der Grundschule „Am Ploggensee“ in den Ruhestand verabschiedet.

17.11.2016

. Der Landkreis Nordwestmecklenburg hat wegen eines Vogelgrippefalls in Wismar einen Sperrbezirk eingerichtet.

17.11.2016
Anzeige