Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Wanderung zu den Pilzen im Satower Land
Lokales Nordwestmecklenburg Wanderung zu den Pilzen im Satower Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 18.10.2016

Die Pilzsaison ist gerettet! Der ungewöhnlich trockene September ließ die Pilzsucher bisher wahre Marathons absolvieren. Zu diesem Ergebnis kommen die Mitglieder vom Verein Satower Land. Und sie vermuten: „Die Regenfälle seit Anfang Oktober dürften ausreichen, den Feinschuppigen Trichterling, Purpurschwarzen Täubling, Butterpilz, Riesen-Krempentrichterling oder Kupferroten Gelbfuß, alle übrigens genießbar, sprießen zu lassen.“ Am Sonntag, 23. Oktober, lädt der Verein alle Interessenten ab 10 Uhr zu einer geführten Pilzwanderung im Wald nahe Passee ein. Die Rostocker Pilzsachverständige Rita Bütow begleitet die zweistündige Tour und ist bekannt dafür, dass sie sich die Zeit nimmt, jeden mitgebrachten oder gesammelten Pilz zu bestimmen. Benötigt werden Korb, Papiertüte, Messer und wetterfeste Kleidung. Da die Teilnehmerzahl auf 25 begrenzt ist, wird der genaue Treffpunkt erst nach verbindlicher Anmeldung mitgeteilt. Pro Teilnehmer werden 7 Euro fällig. Für weitere 5 Euro serviert das Landhotel Penzin zu Mittag Wildsoljanka.

Anmeldungen: ☎ 0172/3574016, täglich 9 bis 11 Uhr

• Internet: www.satower-land.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht von Sonntag zu Montag wurde von einem Firmengelände an der B 104 in Schönberg ein Lkw-Betonmischer entwendet.

19.10.2016

Ostseebäder haben Probleme mit angeschwemmtem Material / Lösungssuche über Landesgrenzen hinweg.

18.10.2016

In der nächsten Woche sind in Wismar und Schwerin zwei Benefizkonzerte geplant. Die Einnahmen sollen an die ambulante Hospizarbeit von Caritas und Diakonie in den beiden Städten gehen.

18.10.2016
Anzeige