Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Wassermühle in Rüting lädt am Pfingstmontag ein
Lokales Nordwestmecklenburg Wassermühle in Rüting lädt am Pfingstmontag ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:07 13.05.2016
Die Rütinger Wassermühle lädt Pfingstmontag zur Besichtigung ein. Um 13 und 14 Uhr kann alte und neue Technik angeschaut werden. Quelle: A. Meinke
Anzeige
Rüting

Um die 50 Mühlen gibt es in ganz Mecklenburg-Vorpommern. 20 davon werden am Pfingstmontag für interessierte Besucher offenstehen. Am sogenannten Deutschen Mühlentag kann alte und neue Technik besichtigt und dem ein oder anderen Vortrag gelauscht werden.

Auch Jan-L. Bauditz, der Eigentümer der Rütinger Wassermühle, wird am Pfingstmontag zwei Führungen (13 und 14 Uhr) anbieten, um Besuchern den Bau zu zeigen und von ihr zu berichten. Die Mühle wurde im Jahr 1878 erbaut. Bis in das Jahr 1963 wurde dort noch gemahlen.

„Es gibt Einiges zu erzählen“, findet Jan-L. Bauditz. Unter anderem besitzt diese denkmalgeschützte Mühle noch ein besonderes Kleinod – eine historische Henschel-Jonval-Turbine von 1865. „Sie dürfte die letzte ihrer Art hier im Land sein“, so Bauditz. Im Normalfall liegt sie unter Wasser.

Bauditz kann Besuchern, die ein offenes Ohr dafür besitzen, auch von dem berichten, was Wassermühlenbesitzer in MV das Leben schwer macht. Das neue, moderne, oberschächtige Wasserrad der Mühle steht nämlich still. Der Grund dafür, so erklärt Bauditz, „ist die Art und Weise der Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (EU-WRRL) durch das Land, die den Wassermühlenbesitzern das Wasser abgräbt und eine Betreibung der Mühlen fast unmöglich macht.“ Die Rütinger Mühle ist eine von acht Wassermühlen in MV. Nur noch drei können das fließende Wasser nutzen. Die Technik steht still und verfällt. Der Wassermühlenbesitzer wird auch über Entwürfe zur geplanten Fischaufstiegsanlage sprechen.

Adresse Rütinger Wassermühle: Am Mühlenteich 2, 23396 Rüting, Ansprechpartner ist der Eigentümer Jan-L. Bauditz

 Annett Meinke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige