Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Weihnachten ade
Lokales Nordwestmecklenburg Weihnachten ade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 14.01.2017

Redewisch. Mit dem traditionellen Tannenbaumwerfen ist Weihnachten nun auch in Redewisch endgültig Geschichte. Viele Gäste schleuderten die Nadelgehölze am Sonnabend durch die Luft – ein Riesenspaß, den der Dorfclub seit fünf Jahren organisiert. Gewertet wird in den Kategorien Frauen, Männer und Kinder. Susan Peters warf mit 5,20 Meter am weitesten unter den weiblichen Teilnehmern.

Sie gewann vor Katja Heth (genau fünf Meter) und Marion Werner (4,90 Meter). Bei den Männern siegte Armin Werner (6,90 Meter). Zweiter wurde Reinhard Rieckhoff (6,40 Meter), Dritter Henry Fuhrmann (6,35 Meter). Der jüngste Teilnehmer war Noah Mevius (4). Mit einer Weite von 1,50 Meter wurde er Dritter hinter seinem Bruder Kilian und Tim Pfeiffer, die den Tannenbaum beide 3,70 Meter warfen.

Eberhard Hoppe (Foto) ging zwar leer aus, aber Spaß hatte er trotzdem. Der Nachmittag klang beim Tannenbaumverbrennen mit Kaffee, Kuchen und Gegrilltem aus. FOTO: JANA FRANKE

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die größte Verbrauchermesse im Landkreis setzt in diesem Jahr auf die Kooperation mit der Jugend.

14.01.2017

Neujahrsempfang in Schönberg: 100 geladene Gäste und eine klare Ansage des Bürgermeisters.

14.01.2017

Zwei Tiere standen im Verdacht, Wild gejagt zu haben.

14.01.2017
Anzeige