Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Werder-Bremen-Schal gewaltsam entrissen
Lokales Nordwestmecklenburg Werder-Bremen-Schal gewaltsam entrissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:10 18.04.2016
Zwei Männer beklauten am Sonnabend in Bad Kleinen einen Werder-Fan. Quelle: dpa
Anzeige
Bad Kleinen

Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Rostock wurde am Bahnhof Bad Kleinen gegen 22 Uhr Zeuge eines Streits. Zwei Männer stritten mit einem dritten und versuchten ihm einen Schal gewaltsam zu entreißen. Die Unruhestifter standen bereits in einem zur Abfahrt bereitstehenden Zug  nach Lübeck und zerrten den Geschädigten an seinem Fan-Schal in Richtung Zug.

Als die Männer die Beamten sahen, flüchteten beide Täter mit dem gestohlenen Schal in den Zug. Hier wurden sie kurz darauf durch die Beamten der Bundespolizei gestellt.

 Auf Befragung des Geschädigten gab dieser an, dass es sich hierbei um einen Fan-Schal vom SV Werder Bremen gehandelt hat. Im Zusammenhang mit dem Raub verletzte sich der Geschädigte an der rechten Hand. Gegen die beiden polizeibekannten Täter wurde Strafanzeige wegen des Verdachts des Raubes gefertigt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Turbulenzen scheinen überwunden / Sportler bestätigen Mitglieder des Vorstands / Mit dem neuem Verein BSV wollen sie fair umgehen.

16.04.2016

Das Dresdner Kabarett „Die Herkuleskeule“gastiert am kommenden Sonntag, dem 24. April, ab 19.30 Uhr im Rathaussaal in Grevesmühlen. Die vier Kabarettisten suchen im Unsinn den Sinn.

16.04.2016

Die Freiwillige Feuerwehr Klütz weiht Fahrzeuge im Gesamtwert von einer Million Euro ein.

16.04.2016
Anzeige