Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg „Wir sind das Kulturzentrum“
Lokales Nordwestmecklenburg „Wir sind das Kulturzentrum“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 27.07.2017
Mit Leib und Seele Gastronomen: Silvia (56) und Stephan Schulz (58).

Im 20. Jahr bewirtschaften Silvia und Stephan Schulz die Gaststätte „Zur Kegelbahn“. „Wir sind das Kulturzentrum im Dorf“, sagen sie. Die Gemeinde, der Zweckverband, der Senioren- und der Sportverein nutzen den Saal für Versammlungen und Treffen, die Schule veranstaltet ihren Oma-Opa-Tag, der Schulverein seinen Stammtisch. Einmal im Monat laden die Gastronomen sonntags zum Kaffeetanz. Familienfeiern richten sie aus, denn im Saal finden 120 Personen Platz.

Die Kegelbahn mit ihren vier Bahnen ist an jedem Tag in der Woche belegt. Es kommen Stammkegler, auch aus Wismar, Wochen-, Monats- und Quartalskegler, sagt Stephan Schulz. Für Wunschtermine muss man sich rechtzeitig melden.

Seit dem Jahr 2000 bietet das Ehepaar fünf Pensionszimmer an. Es sanierte und baute das alte Nachbarhaus um. Familien, die im Saal feiern, bringen hier gern ihre Gäste oder Dorfbewohner ihre Besucher unter, erzählt der 58-Jährige. Handwerker quartieren sich ein, hin und wieder auch Kurzurlauber.

Beide Gastronomen kamen aus Wismar, als die Gemeinde einen Pächter für ihre Gaststätte suchte. Beide kochen und kellnern, bieten durchgehend warme Gerichte. In Leerlaufzeiten erledigen sie die Buchhaltung, Telefondienst und Absprachen. „Wir würden gern einen Koch und eine Kellnerin einstellen, auch stundenweise. Oder ausbilden. Leider findet sich niemand“, bedauern die Eheleute.

.

hw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Durch starke Regenfälle ist der Tunnel zu den Gleisen seit Tagen geflutet / Bahn will jetzt abpumpen.

27.07.2017

Heike Horstmeiers Frischemarkt ist Kommunikationsstätte vor allem für ältere Bewohner.

27.07.2017

Am 22. und 23. September feiern die Lübower das 825-jährige Bestehen ihres Dorfes. Aus diesem Anlass gibt es am Freitag ab 17 Uhr eine Feierstunde im Saal der Gaststätte.

27.07.2017
Anzeige